Nachrichten

Implantierte Chips spüren H1N1 und andere Viren auf

Mittwoch, 23. September 2009 , von Freeman um 09:00

Wie Reuters berichtet hat die Firma VeriChip die exklusive Lizenz für zwei Patente zugesprochen bekommen, mit der sie ein implantierbares Viruserkennungssystem bei Menschen entwickeln kann. Nach Bekanntwerden dieser Nachricht sind die Aktien der Firma um das dreifache gestiegen.

Das Patent welches vom VeriChip-Partner Receptors LLC gehalten wird, betreffen Biosensoren welche H1N1 und andere Viren aufspüren kann, sowie weitere biologische Bedrohungen wie Methicillinresistenter Staphylokokkus aureus (auch multiresistenter Staphylokokkus aureus) (MRSA) ein gegen bestimmte Antibiotika resistenter Infektions-Erreger, verkündete VeriChip in einer Verlautbarung.

Die Technologie wird die implantierbaren RFID-Chips von VeriChip dazu nutzen um in Kombination mit einem Biosensor ein Viruserkennungssystem für Triagen zu entwickeln. Eine Triage ist die Aussortierung und Einteilung von Verletzten/Kranken bei einem Massenanfall, zum Beispiel bei einer Katastrophe.

Das Triagesystem wird mehrere Stufen der Identifikation ermöglichen – in der ersten Stufe wird der Erreger als Virus oder Nichtvirus erkannt, dann als zweite Stufe wird der Virus klassifiziert und den Anwender auf das Vorhandensein einer pandemischen Bedrohung alarmieren und die dritte Stufe wird den genauen Pathogen identifizieren, hat VeriChip in einem Bericht der am 7. Mai 2009 veröffentlicht wurde verkündet.

Die Aktien von VeriChip sind um 186 Prozent auf $3,28 am Montag im Handel an der Nasdaq gestiegen und gingen sogar auf ein Jahreshoch von $3.43 während des Handels.

Was bedeutet das? Es gibt bald Biosensoren die als Chip den Menschen in den Körper implantiert werden, welche Viren erkennen und über Radiowellen nach Aussen an ein Lesegerät melden. Damit kann man sofort eine Auslese zwischen Virenträgern und virenfreien Menschen vornehmen.

So werden zum Beispiel Menschen durch einen Scanner laufen der dann angibt, ob die Person einen Virus hat oder nicht, genau wie bei der Flughafenkontrolle die Metalldetektoren. Man läuft durch ein Tor und dann schlägt das Gerät Alarm und die Kontrolleure können einen sofort zur Seite nehmen und aussortieren, also eine Triage vornehmen.

Kommentar: Das ist die High-Tech-Methode von Dr. Mengeles Ausleseverfahren auf der Bahnhofsrampe in Auschwitz-Birkenau. Ist doch super wie die heutigen Faschisten alte Methoden wieder aufleben lassen und effizienter machen.

insgesamt 59 Kommentare:

  1. Peter.Hacke sagt:

    Das haben die "GUTEN" wieder geschickt eingefädelt.

    Noch eine Pandemie und alle werden sich wehrlos die Chips einsetzen lassen.

  1. Alpha23 sagt:

    noch eine, die "eine" hat noch gar nicht angefangen...

  1. Alekto sagt:

    Mann, das ist echt clever. So langsam komme ich zu der Erkenntnis, dass es 5 nach 12 ist. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt.

  1. Jacktel sagt:

    Ja,

    und anschließend haben die Jungs uns voll unter Kontrolle.Dank GPS und sonstigen technischen Errungenschaften , werden die Jederzeit wissen können was und wo wir was machen.Ist doch super, freue mich schon darauf. Fülle mich dann komplet umsorgt:-))))))))))

    Gruß

  1. justme sagt:

    Das ist sowas von krank!!! Ich hätte ja noch ein gewisses Verständnis für diese Spinnereien wenn wenigstens die Grundlagen dafür wahr wären, nämlich dass es böse Viren gibt, welche eine Bedrohung für den Menschen darstellt.

    Aber informiert euch mal richtig: 1. Gibt es einen wissenschaftlichen Beweis, dass es Viren gibt, die krank machen? (Viren gibt es natürlich, es geht um die Verursachung einer Krankheit durch Viren) Lasst euch nicht durch irgendwelche Fotos beirren, das sind keine Beweise!

    2. Warum werden die einen Menschen krank, die anderen nicht, obwohl alle die selben Voraussetzungen haben (äusserlich)?

    3. Wie wird ein Test durchgeführt, um ein Virus zu beweisen?

    Das Seewasser z.B, ist voller Mikroorganismen, Bakterien, Viren, was auch immer noch. Und wir baden darin, können es sogar trinken, und hallo? Wir leben alle noch!!

    Meine Theorie: Es gibt x Viren und Baktieren in unserem Körper, auch in gesundem Zustand. Wenn wir krank werden, treffen viele Faktoren aufeinander, wie Unterkühlung, Stress, Übermüdung, etc. und wir holen uns eine Erkältung, vielleicht mit Fieber, vielleicht ohne. Fieber ist ein Segen für den Körper, aber das ist leider anders gespeichert in unseren Köpfen.

    Um diesem Wahnsinn zu entgehen braucht es endlich ein Umdenken! Krankheit ist nicht der Einbrecher sondern nur die Alarmanlage, die anzeigt, dass etwas nicht in Ordnung ist! Die Medizin stürzt sich jedoch mit aller Kraft auf die Alarmanlage, um diese endlich zum Schweigen zu bringen, und verkündet dann stolz, dass die Gefahr nun vorüber sei!

  1. Peter.Hacke sagt:

    Vielleicht kann man das auch gleich mit dem Killerchip verbinden. Da kann man Kranke oder Unbequeme Leute gleich unschädlich machen.
    Zum Wohl der Allgemeinheit natürlich.

    Killerchip bekommt kein deutsches Patent.

    http://www.shortnews.de/start.cfm?id=764144

  1. Joe sagt:

    hallo ich bitte euch... regt euch nicht auf.

    1. die firma verichip ist eine noname firma (tochterfirma der applied digital solution)! die aktie dümpelte monatelange bei ca. 1€ rum.

    2. es wäre nicht die erste firma die mit einem zugeteilten patent, gewinne und furore macht.

    um dann nach jahren nichts abliefern kann und sich dann als ente erweist!

    3. wenn es so ein ausleseverfahren gibt. dann werde die alle feststellen das fast jeder aussortiert wird!

    4. klar ist das der traum aller selektionsforscher! aber wie gesagt es ist und bleibt ein traum!

    5. wie haben mehr als 6 mrd. menschen auf dieser welt. sind informiert und leisten wenn es darauf ankommt widerstand.

    nicht das ich das auf die leichte schulter nehme aber mal ehrlich. nicht nur faschisten würde es, wenn es denn auch so funktioniert, anwenden.

    sondern kommunisten oder sonst der gleiche. jeder der die technologie anwendet würde diese unweigerlich missbrauchen.

    aber mal ehrlich... um die menschen zu selektieren bedarf es keiner solchen selektion. per knopfdrücken könnten (die) jeden von uns theoretisch vernichten. sei es mit der personalausweis, rentenversicherungsnummer bankkonto, einfach löschen und wir existieren nicht mehr. sind dann quasi illegale!

    also die firma verichip sowie die mutterfirma applied digital solution sind firmen die mit solchen nachrichten, insider geschäfte mache.

    die verarschen uns und jeder der diese aktien kauft!

    grüße

  1. noriba sagt:

    Da glitzert es in den Augen von Schäuble und Co. Hoffentlich gibt es irgendwann auch ein Upgrade, um Leute mit "gefährlichen Gedanken" auszusortieren.

  1. Needex sagt:

    Pervers. Einfach krank diese Leute.

    Mir war von anang an klar, die werden die Scheinegrippe nutzen um uns zu chippen, weil es ja doch soooooo viel sicherer ist

  1. Christian sagt:

    Hmmm ... sehr schwieriges Thema. Insbesondere weil es sehr komplex ist.

    An sich ist die Erfindung ja wie jede andere auch. In guten Händen hilft sie sicher bei Diagnosen. In schlechten (=faschistischen) Händen hilft sie bei der Versklavung und Selektion.

    Mit einem Messer kann man Brot schmieren oder töten. Gibt man es einem guten Menschen, erhöht es die Lebensqualität. Gibt man es Mördern, nutzen sie es für Unheil.

    Es ist die Gesinnung des Anwenders wofür neue Technologien eingesetzt werden. Und da derzeit das Böse regiert, weiss man auch wer und wie man diese Technologie zukünftig einsetzen wird, wenn auch erst unter humanem Deckmantel.

    Mir ist auch aufgefallen - je höher der Technologiestandard der Zivilisation, desto höher die Versklavung.

    Von daher meine Fragen:

    Lohnt sich Technologie, wenn sie immer in die falschen Hände fällt? Wie kontrolliert man die Anwendung der technologie, wenn man sich für diesen Weg entscheidet?

    Am Ende läuft es wieder auf die Frage hinaus - wie kontrolliert man Macht? Technologie ist nur ein Mittel. Und die kann man sowohl wohlgesonnen als auch zerstörerisch einsetzen. Es ist die Gesinnung und Absicht des dahinterstehenden Geistes, welcher Zweck verfolgt werden soll.

    Bei all meinen Überlegungen lande ich immer bei diesem Aspekt - der Gesinnung. Doch wie will man diese feststellen beim Menschen? Bei Verantwortlichen?

    Und so geht es seit eh und jeh. Hoffen, dass Neues Gutes bringt und hoffen, dass Verantwortliche menschengerecht entscheiden. Erscheint mir alles wie ein Glücksspiel ....

  1. Ahoi!

    Was mich mal interessieren würde, ob der chip nicht wie eine sonde verwendet werden kann. runterschlucken und spätestens 2 tage später kommt er mit messdaten wieder raus. oder eben live-messung. dann wäre es eine echt tolle alternative zu aufwendigen labortests.
    unter die haut setzen hat ja dafür nur begrenzten wert. was wenn in ein paar jahren ein neuer virus generiert wird, den der chip nicht erkennt? was nützt er dann noch?

  1. lemming23 sagt:

    Wen das zugehörige Patent interessiert, es ist unter dem DPMA unter der Nummer WO 02009073625A1 zu finden.
    Die Entwicklung von Biochips (auch unter Mikroarrays bekannt) gibt es schon einige Zeit. Vor allem im Humanbereich kann man mit Proben ein breites Screening machen.

    Aber man darf auch nicht vergessen das es Forschung ist die noch nicht massentauglich ist. Das heißt, selbst spezialisierte Firmen, die solche Chips verhältnismäßig günstig anbieten (Affymetrix) sind für den massengebrauch noch zu teuer, weil sie sich im Bereich von mehreren 100 € für eine solche Anwendung bewegen.

    Einzweites Problem ergibt sich beim Biochip selber. Was diese Firma auf die Beine gestellt hat ist lediglich eine technische Weiterentwicklung von vorhandenem Wissen, also das koppeln des Chips an einen Sensor der ein selbstständiges Auslesen erlaubt. Solche Entwicklungen gibt es auch in Deutschland, befinden sich aber noch im Forschungsbereich.
    Wenn entprechende Proteine o.a. an den Chip gebunden haben, das Signal ausgelesen wurde, ist die Reaktion ohne äußere Einwirkung irreversibel - das heißt so wie es für mich aussieht ist der Chip einmalig implantierbar und nur einmalig verwendbar. Wenn also das Signal für Influenza durch die Bindung der Virusproteine einmal ausgelöst wurde ist dieser Bindeplatz "besetzt", damit kann Influenza nicht nocheinmal detektiert werden.

    So eine Entwicklung ist natürlich bedenklich, aber im Moment bei weitem noch nicht marktreif ... zum Glück.

  1. Paladin sagt:

    Ich glaube hier werden jetzt, wie in der Pharmaindustrie schon fast USUS, jetzt die passenden Viren zum Chip produziert, um kontrollierte Pandemien zu erzeugen und eben sich und die eigenen Familien besser schützen und schonen zu können???
    Zum Glück sind unsere Seelen und Körper schlauer und abwehr-kräftiger, dass wir einfach immun sind gegen deren Mist.
    Die jetzige behauptete Pandemie ist doch nur ein Probelauf.. aber wer einmal, zweimal etc lügt, dem glaubt das Volk dann auch nicht mehr... Freude... :-)

  1. lemming23 sagt:

    @ Joe

    ... ich gebe dir recht!

    Natürlich wird es durch die Firma größer gemacht als es in Wirklichkeit ist. Aktien und Wertsteigerung sind hier das Wort.

    Glaubt denn wirklich jemand von euch das wir den wirklichen Stand der Technik, z.B. in der militärischen Froschung auch nur erahnen können?

    Es gibt ganz andere Möglichkeiten!

    Der Chip wird es wohl nicht werden, dazu sind die Möglichkeiten dieser Technik zu begrenzt, bzw. gibt es ganz andere Möglichkeiten - wir sind doch schon aus Glas!

  1. doch reg ich mich auf drüber. Schließlich wärs auch nicht die erste Firma die "aus heiterem Himmel" plötzlich ne Erfindung macht die die oben brauchen können. Mir schoss beim Lesen auch gleich der selbe Gedanke wie Peter Hacke durch den Kopf: hui prima, und jeder der Kritik übt an der Politik oder unbequem wird wird mittels Chip abserviert. Offiziell is es natürlich eine natürliche Todesursache.

  1. Truthman sagt:

    Für mich ist das noch ein Grund, warum es höchste Zeit ist, das Schweinegrippemärchen zu durchschauen und die Massenimpfungen wirklich zu verhindern.

    Wir brauchen ca. 1 Million Menschen in D, die gegen die Impfung auf die Straße gehen!

    Jeder, der jetzt noch sagt: "Ja, schaun mer mal ... was passiert"
    und abwartet, obwohl er die ganzen Informationen hat, die wir hier dank freeman haben, ist entweder:

    ein totaler Volltrottel oder ein faschistischer Massenmörder!

  1. So wird man dann alle HIV-Infizierten an den Flughäfen abweisen und direkt zurück deportieren. Auf das Sie in ihrer armen Heimat ohne teure, patentgeschützte antiretrovirale Medikamente verrecken mögen...
    Das ist die Welt von morgen...


    Redpill Community

  1. Ghostwriter sagt:

    @Christian wie kontrolliert man Macht?

    Macht kann nicht kontrolliert werden, solange sie konzentriert
    werden kann durch die Hierarchie

    Machtmißbrauch kann nur begrenzt werden indem Macht auf alle gleichmäßig verteilt bleibt.

    Macht bedeutet auch Entscheidungsgewalt und wenn Wenige über Viele entscheiden können werden die Wenigen im Normalfall (menschlich) erst mal
    die eigenen Interessen bedienen
    und sie sind daher auch leicht zu korrupieren oder erpressbar.

    Der Volksmund sagt,mein Arsch ist mir am nächsten!

    Die Strippenzieher nützen den Hierarchieeffekt und brauchen nur noch die Mächtigen (zb.Volksvertreter)kaufen oder erpressen und schon kontrollieren sie alle.

    Stellt auch mal den Aufwand vor
    alle (Masse), kaufen oder erpressen
    zu wollen.

    Außerdem werden durch (installierte) Seilschaften
    immer jene nach oben befördert
    die leicht käuflich oder leich erpressbar sind.
    Schafft es trotzdem mal ein selbstloser Idealist nach oben
    und wird zur Gefahr gibt es viele
    Möglichkeiten diesen auszuschalten.

  1. Universum sagt:

    Seht Euch vielleicht mal www.antizensurkonferenz.de an (auch AZK).

    Information ist alles!

  1. Kesselhaus sagt:

    Die neuen Faschisten scheinen ja die Philosophie der Nazis geradezu auszuschlachten und zu perfektionieren, wie nachfolgend klar wird:

    Hermann Göring in einem Interview mit Gustave Gilbert in seiner Gefängniszelle, 18. April 1946, Nürnberger Tagebuch S.270

    „... Aber schließlich sind es die Führer eines Landes, die die Politik bestimmen, und es ist immer leicht, das Volk zum Mitmachen zu bringen, ob es sich nun um eine Demokratie, eine faschistische Diktatur, um ein Parlament oder eine kommunistische Diktatur handelt. ... das Volk kann mit oder ohne Stimmrecht immer dazu gebracht werden, den Befehlen der Führer zu folgen. Das ist ganz einfach. Man braucht nichts zu tun, als dem Volk zu sagen, es würde angegriffen, und den Pazifisten ihren Mangel an Patriotismus vorzuwerfen und zu behaupten, sie brächten das Land in Gefahr. Diese Methode funktioniert in jedem Land.”

    Uns Bürgern erzählt man derzeit dass wir von außen (innen) durch Terroristen und von innen durch Viren "angegriffen" werden.
    Damit lässt sich das Volk noch besser dazu bringen den "Befehlen der Führer zu folgen".

    Ah, das CO2 greift uns ja auch noch an...

    Also 3 schlimme Feinde d.h. 3x Angstmacherei !

    Danke Herr Göring, dass Sie uns noch gewarnt haben, nur leider ist das Volk auch diesmal wieder blind...

  1. Heyn sagt:

    Lest einmal

    das Buch

    Ein-medizinischer-Insider-packt-aus

    dann seht ihr die Medizinmänner und -frauen mit ihrem derzeitigen Tun von einer ganz anderen Warte aus

  1. max sagt:

    Die Jungs von Muse haben es ganz genau begriffen und so drücken sie das auch in ihrer neuen CD “Uprising” aus:

    They will not force us
    They will stop
    Degrading us
    They will not control us
    We will be victorious
    (So come on)

    Muse - Uprising Video (Full Version)
    http://www.youtube.com/watch?v=Vf8bKkXU_2s

    und hier mit den englischen Untertiteln:

    http://www.youtube.com/watch?v=BEDneAWA4YA

  1. cachill sagt:

    bin da grade in der Library of Congress über:
    http://thomas.loc.gov/home/gpoxmlc111/h3200_ih.xml#toc-HFDE9893892FF41E5B0ED677E309110B5

    gestolpert: Dabei geht es um H. R. 3200 - die Gesundheitsreform.

    Dabei heisst es unter:
    subtitle C—National medical device registry

    “(g) (1) The Secretary shall establish a national medical device registry (in this subsection referred to as the ‘registry’) to facilitate analysis of postmarket safety and outcomes data on each device that—

    “(A) is or has been used in or on a patient; and

    “(B) is—

    “(i) a class III device; or

    “(ii) a class II device that is implantable, life-supporting, or life-sustaining.


    Die Patienten sollen also "gechipped" werden.
    Ein wichtiger Punkt der Agenda, wie Rockefeller ja damals schon Aaron Russo mitteilte.http://www.youtube.com/watch?v=YIaLwlA4JEk

    Obama ist auf dem besten Weg ...

  1. freethinker sagt:

    Ja genau, es müssen eben schnellstmöglich Regeln er, die die Menschen vor solchen faschistischen Tendenzen schützt.
    Und wenn diese nicht gemacht werden, so ist der Bürger gefragt, der sich dann um diese Belange kümmern muss und gegen diese Faschisten kämpft.

  1. Ella sagt:

    Wuerde mich nicht wundern wenn diese neue Technik gleich in der 1000seitigen Healthcarebill Obamas mit aufgenommen/ versteckt wuerde.

    Das ist es ja genau wovor viele der Protestierer Angst haben: eine Endlifegesetzgebung in der Healtcarereform unter Regeln die die Regierung bestimmt.
    Daran arbeitet ja zur Zeit der Healtcareczar und Bruder Rahm Emmanuels Dr. Ezekiel Emanuel.
    .
    Das passt doch zur Auslesepolitk der Elite und deren Sicht, das es Menschen zweiter und dritter Klasse gibt.
    Es wird wieder lebensunwertes Leben geben wie zu Hitlers Zeiten.

    Auch Impfstoffe wie der gegen Gebaermutterhalskrebs, sollen ja als Nebeneffekt Unfruchtbarkeit verursachen koennen und somit Bevoelkerungsreduzierung.

    Ob diese Chips nun ueberhaupt noetig sind um unliebsame Mitmenschen zu zerstoeren, oder zu kontrollieren oder einfach nur krank zu machen?

    Die haben doch auch z.B. hochentwickelte Mikrowellenwaffen. ( ich glaube, ich habe darueber auf "Doom Daily.com gelesen. )

    Eine Existenz kann man auch anderes nixen wie es @Joe beschreibt und wie es gut im Film "Enemy of the State mit Will Smith von 97 zu sehen ist.

    @justme:
    dass sehe ich auch so.

    Es muss ein Umdenken ueber Krankheit erfolgen.Die Ursachen muessen erkannt und geheilt werden und nicht die Symtome.

    z.B. muss klar sein, dass ein uebersaeuerter Koerper anfaelliger fuer Krankheiten ist.( und fast alle Menschen in den Industrienationensind uebersaeuert und /oder verpilzt.)
    Oder das Menschen unter chronischen Stress oder mit Defiziten im Vitamin (D!!!) und Mineralhaushalt krankheitsanfaelliger sind.

    Ganz abgesehen von Menschen in Entwicklungslaendern, die oft massiv unterernaehrt sind, Parasiten haben sind und deren Koerper Imunsystem deshalb massiv geschwaecht ist. ( siehe hohe Rate an Aids)

    Letztendlich ist es in der eignen Verantwortung sich gesund zu erhalten, ausserdem kann man sich ja ueber viele altenative Therapien informieren und alte Hausmittel sind auch nicht zu verachten.

    Die Mentalitaet wegen jedem Wewehchen zum Arzt zu rennen, also Arztkonsum, ist doch gerade in D,aber auch in USA ueblich.

    @christian:
    Diese Frage, wem nuetzt Technologie wirklich, stelle ich mir auch immer wieder.
    Mit Sicherheit hat sie zu mehr Kontrolle und Ueberwachung von oben gefuehrt.

    Ich habe deshalb Handy, Uraltfernseher, Uraltauto,Uralttelefon und schreibe lieber mit Snailmail, da ich dem Briefgeheimnis vertraue.
    PC wollte ich auch nie. Da jedoch die Library anfing Websites zu registrieren und ich auch auf Schall und Rauch posten wollte,und nicht nur lesen wollte, habe ich mir eine PC zugelegt.


    Doch wie ich schon mal gepostet habe: Es gibt das Gesetz der "unintended consequences" und das trifft besonders auf neue Technik zu.
    Goethe sagt es,und bestes Beispiel ist das Internet:Ein Teil von jener Kraft, die stets das Boese will und stets das Gute schafft".
    Wir leben halt in einer dualen Welt oben wie unten/ dunkel wie hell.

  1. Horst sagt:

    Hauptsache es wird keine Pflicht aus "Sicherheitsgründen" sich so ein Ding einpflanzen zu lassen.
    Einfach alles nur noch krank!

    Vor allem frag ich mich vor allem gegen was für Viren. Hab vor einiger Zeit einen Vortrag von Michael Leitner über AIDS gesehen der mich geschockt hat.

    http://rapidshare.com/users/3GSP48
    Runterladen entpacken und ansehen.

    Dieser Vortrag ist absolut brisant wahrscheinlich gibts den deshalb nicht auf Google Video und Co.
    Der Vortrag ist zwar alt aber es wird eindeutig gezeigt das an der ganzen AIDS/HIV Story so einiges nicht stimmt! Irgend wie ein 911 im Gesunheitsbereich!

    Kann den jemand mal bei Google Video oder so hochladen?

    Danke.

  1. FMBahia sagt:

    Jane Bürgermeister wird am 26. September 09 in Zürich sprechen:
    http://www.theflucase.com/index.php?option=com_content&view=article&id=693%3Ajane-burgermeister-makes-public-appearence-in-zuerich-sept-26&catid=1%3Alatest-news&Itemid=64&lang=en

  1. M. Koch sagt:

    Hey Leute,

    Impfkritik ist absolut berechtigt !

    Möchte 2 Bücher empfehlen:

    Vollwerternährung schützt vor Viruserkrankungen von Dr. Max O. Bruker und
    Virus-Wahn von Torsten Engelbrecht, Claus Köhnlein

    Vielleicht, könnten wir diese Bücher einmal pro Bundesland kaufen und dann Reih um gehen lassen. Wie kann kann man das organisieren, Freemann ?
    Ich selbst würde die Bücher für Thüringen zur Verfügung stellen.

    Ein Zitat aus "Virus-Wahn":
    "dass es sich bei den Partikeln, die von den orthodoxen Forschern als von außen attackierende Viren bezeichnet werden, in Wahrheit um Teilchen handelt, die von den Zellen selber produziert werden (zum Beispiel als Folge von Stresseinflüssen wie Drogenkonsum). Diese Teilchen werden dann etwa von den PCR-Tests aufgelesen und von den Medizinern, denen seit mittlerweile mehr als 100 Jahren „eingeimpft“ wird, Mikroben seien die großen primären Krankheitsbringer (und nur die moderne Medizin sei in der Lage, sie zu besiegen oder in Schach zu halten), unbewiesenermaßen als „böse Viren“ interpretiert. Das zentrale Anliegen dieses Buchs ist daher, die Ursachen-Diskussion wieder dorthin zu lenken, wo sie als wissenschaftliche Debatte hingehört: auf den Pfad der vorurteilsfreien Analyse der Faktenlage"

    Wer die Bücher kaufen möchte,
    kann sich beim kleinen emu-Verlag
    umsehen
    www.emu-verlag.de (natürlich auch bei Thalia oder Lieblingsbücherei bestellbar)

    Wie gesagt nur so eine Idee mit deM Rumreichen

    Noch ein Zitat aus "Virus-Wahn"
    "Folgt man der breiten Öffentlichkeit, so wird die Welt wiederholt von neuen schrecklichen Virus-Seuchen heimgesucht. Aktuell beherrscht das so genannte Vogelgrippe-Virus H5N1 die Schlagzeilen. Und auch mit Horrorszenarien über SARS, Hepatitis C, AIDS, Ebola oder BSE wird die Bevölkerung in Angst und Schrecken versetzt. Doch wird dabei sehr Grundsätzliches übersehen, dass nämlich die Existenz und pathogene (krankmachende) oder tödliche Wirkung dieser Erreger nie wirklich nachgewiesen wurden. Dass das herrschende Medizin-Establishment und die ihm folgenden Medien dennoch felsenfest behaupten, die Beweise seien erbracht, liegt allein daran, dass man sich in der „modernen“ Medizin vor einigen Jahrzehnten vom direkten Virusnachweis verabschiedet hat und stattdessen mit indirekten „Nachweis“verfahren (u.a. Antikörper- und PCR-Tests) begnügt. Doch die „modernen“ Methoden zum Virusnachweis wie PCR „sagen nichts darüber aus, wie sich ein Virus vermehrt, welches Tier dieses Virus trägt oder wie es Leute krank macht“, wie mehr als ein Dutzend kritische Top-Virologen im Fachblatt Science anmerkten. „Es ist so, als wolle man durch einen Blick auf die Fingerabdrücke einer Person feststellen, ob sie Mundgeruch hat.“ Während andere Kritiker den indirekten Methoden „so viel Aussagekraft wie ein Münzwurf“ – also keine Aussagekraft – beimessen."
    Der "akuelle" Virus kommt natürlich nicht vor weil das Buch vorher geschrieben wurde.

  1. Oxymoron sagt:

    Der Todesbefehl kommt per Sattelit ist zwar schon als Link vorhanden, jedoch sogar bei web.de veröffentlicht (3 Tage später und zum draufklicken schauenauch mehr leute nach.)
    Dazu kann man ja auch erwähnen, dass in diesem Bericht erwähnt wird, dass lediglich das deutsche Patentamt dieses Patent nicht zugelassen hat. Bleibt noch bei 194 anderen Staaten die Möglichkeit ein solches Patent anzumelden. Und sicher wird soetwas auch ohne Patent entwickelt. Und so ein Chip ist ja auch wirklich schnell implantiert (zum Beispiel bei der Impfung, wie beim Hund)

    Wie auch immer. Sicher wird in den nächsten 2-3 Jahren der biometrische plastiklose Personenausweis laut EU-Verordung (oder dürfen das jetzt schon EU-Gesetze sein)inkl. Kreditkartenfunktion und Gesundheitskarte mit Gesundheitserkennung per Chip für den EU-Bürger und Touristen verpfichtend sein um diesen im Falle eines Notfalls (für die Integrität der EU-Dikatur)orten und Benachrichtigen (oder exekutieren)zu können. Am besten weden die Gefühle des Viehs, äh ich meine natürlich Implantatträgers gleich bei änderung an einen Computer übermittelt um diesen mit spezieller Werbung zu seinem Besten zu überreden. [Hatte mal einen Bericht gelesen wo ein Forscher sich und seiner Frau solche Chips in den Arm hat implantieren lassen, finde aber gerade den Link nicht]

    Selbst wenn Irland mit Nein stimmt, dann müssen die halt so lange Raus aus der EU, oder es wird so lange abgestimmt, bis (die Bundeswehr wiederbewaffnet wird) diese "Inselaffen" endlich mit JA stimmen.

    Diese Bürokratur will doch nur das Beste für uns. Da wir ja nicht wissen können was das ist, wird uns das durch unsere Qualitätsmedien jeden Tag diktiert. Und Obama beginnt die Blogs zu fürchte, den diese bringen ja nicht die gewünschte Meinung unters Volk (nichteinmal Werbung lässt sich geschickt als Kommentar einbinden).

    Für alle die jetzt aus Protest die 5. Volkspartei wählen [und hier in Berlin ist die Linke das] möchte ich 2 Sprüche von 2 Wahlplakaten der Linken zitieren: "Reichtum für alle" und "Reichtum besteuern", na dann gute Nacht Deutschland.

    Werde Pirat

  1. desperado sagt:

    Die schlechte Nachricht
    Es fällt immer schwerer an das Gute im Menschen zu glauben.
    Virenerkennung per Chip – wie viel Blödsinn sollen wir denn noch glauben?
    Die Pharmaindustrie bekommt den Hals nicht voll. Politiker werden erpresst und die Pharma-Lobby sahnt ab.
    Ich mag mir gar nicht vorstellen wie viele erfundene Viren es in Zukunft noch geben wird, die dann einen Pandemiestatus zugesprochen bekommen um Massenimpfungen durchführen zu können.

    Die gute Nachricht
    Eine mittlere Sensation war für mich die Sendung Plus Minus gestern in der ARD.Wer`s nicht gesehen hat sollte sich das Video mal anschauen. Sensationell finde ich, das hier erstmals Kritik an diesem ganzen Schweinegrippe-hype geübt wird.

    Ich denke, es lohnt sich hier noch ein wenig zu recherchieren, welche Querverbindungen es in Bezug auf Verichip/ applied digital solutions gibt.

    @Peter.Hacke
    Patent für den Killer-Chip wurde in Deutschland nicht erteilt. Kein Grund sich entspannt zurückzulehnen – deswegen könnte er dennoch in Deutschland eingesetzt werden. Dann erhält er eben ein US-Patent oder das/die Patente anderer Staaten, irgendwer wird sich für diese Schweinerei bestimmt finden lassen – wetten?

  1. me sagt:

    jau weh!
    Gebt mir das Zeichen in die Hand, verpasst mir einen Chip ins Hirn!
    Ist es echt so einfach?
    Ich mein, Johannes hat's gesagt, wirds jetzt durchgezogen?
    Unter welchem Vorwand?
    Die Spannung bleibt.

  1. me sagt:

    jau weh!
    Gebt mir das Zeichen in die Hand, verpasst mir einen Chip ins Hirn!
    Ist es echt so einfach?
    Ich mein, Johannes hat's gesagt, wirds jetzt durchgezogen?
    Unter welchem Vorwand?
    Die Spannung bleibt.

  1. Autarquia sagt:

    "hat die Firma VeriChip die exklusive Lizenz für zwei Patente zugesprochen bekommen, mit der sie ein implantierbares Viruserkennungssystem bei Menschen entwickeln kann" ...

    die betonung liegt auf "KANN" also alles nur heisse luft, um stimmung zu machen.

    die hatten sich sicherlich gedacht, was bei unserer währung funktioniert können wir auch mal üben ...

  1. Fake - das tut niemals!
    Dient nur den Börsenkurs zu manipulieren, und "normale" RFID's an den Mann/Frau zu bringen

  1. Blocaine sagt:

    Irgendwie war absehbar, dass auf die überaus gefährliche Schweinegrippe-Pandemie noch etwas folgt.

    Das Verhalten ist so manipulativ, dass es durchschaubar wird. Es ist ein grundauf narzisstisches System, man weiß die Antworten oder Reaktionen bereits, bevor oder nachdem etwas passiert ist und was darauf folgt.

    Jeden Tag wird ein bißchen klarer, was in der Welt passiert. Ich war nie eine Verschwörungstheoretikerin, genauso wenig wie die meisten, die hier lesen und Kommentare posten. Die Realität ist erschreckender als jedes Buch, jeder Film, jede Fantasie. Ich kann verstehen, dass viele die Augen verschließen - aber sie können sie nicht öffnen, auch wenn sie merken, es läuft etwas falsch.

    Manchmal wünschte ich auch, ich wäre nicht "aufgewacht". An anderen Tagen denke ich, wenn wir nicht zur Besinnung kommen, soviele wie möglich - wie soll man das alles abwenden können?
    Klingt doof, aber spread the love.

    Die 7 Todsünden kommen langsam zum Einsatz. Ich bin absolut kein gläubiger Mensch, aber das kam mir gerade in den Sinn. Das heisst vielleicht nicht, dass man deswegen in die Hölle kommt - sondern dass man sich bereits in ihr befindet.

  1. Che*Fan sagt:

    Das Ding mit Killerchip und GPS ist doch eine perfekte Ergänzung zum ganzen Biometrie und Überwachungswahn. Das muss für Fanatiker wie Schäuble und Co. besser sein als Weihnachten. Wenn der das liest kriegt der lange feuchte Träume.

    Die NWO wird das schnell in ihre Agenda aufnehmen und mit aller Gewalt durchsetzen hat auch schließlich ein sehr hohes destruktives Potential. Vielleicht gibt es das schon bei der nächsten selbst inzinierten Pandemie als gratis Bonus zum Impfstoff-Gift. Danach hat jeder seine Nummer und lässt sich bequem nach Bedarf über Satellit ausknipsen egal wo man sich versteckt.

    Spätestens wenn sie dann einen etwas besseren scharfen Virus aus ihren Militärlabors nehmen der richtig effektiv ist. Nicht so ein H1N1 Kinderkram dann werden sich auch viele Kritiker das “freiwillig“ Injizieren lassen. Wer nicht mitspielt stirbt zufällig oder wir im Interesse der “Allgemeinheit“ gezwungen mit vorgehaltener Waffe.

    Die Massenproteste und Unruhen der kommenden Jahre reichen der NWO Verbrecherbande definitiv als Grund für die Einführung. Die einzige Fragen ist nur ab wann sich so etwas überhaupt technisch realisieren lässt und eine Massenproduktion möglich ist. Da werden wieder gewaltige Forschungsgelder in etwas gesteckt was den Menschen mehr Schaden als Nutzen bringen wird. Die Menschen sind für so etwas noch gar nicht reif genug um damit umzugehen.

    So etwas zu entwickeln ist ethisch gleichzusetzen mit der gezielten Forschung an Massenvernichtungswaffen und deren Herstellung. Es ist ein Verbrechen für das es keine Ausrede und keine Entschuldigung gibt.

    Es ist eine Waffentechnologie die wie alle anderen auch irgendwann zum Einsatz kommen wird alleine schon weil sie zur Verfügung steht.

    Erinnert mich irgendwie an den Anfang der Atomforschung. Die Regierungen wollten damals auch nur als erstes die A-Bombe für ihre Militärs und die Energiegewinnung war nur ein netter Beifang. Das Ende beim Wettrennen um die A-Bombe kennt ja jeder Massenmord an der Bevölkerung zweier Japanischer Städte als Beweis für deren Vernichtungspotential. Seitdem gibt es inzwischen tausende dieser Dinger rund um den Globus die nur darauf warten das irgend ein Spinner den Knopf drückt. Der einzige Grund das diese Bomben seitdem noch nicht in einem Krieg eingesetzt wurden ist dann machen es alle. Danach würden die Machthaber ein paar Monate nach ihren Untertanen selbst in ihren Luxus Bunkern verrecken.

    Bei der Raketenforschung ging es auch nur unter Beweis zu stellen wie effizient und präzise man seinen Gegner auf der anderen Seite des große Teiches zerstören kann. Zwischen Interkontinentalen oder Raketen für die Weltraumforschung liegt nur ein schmaler Grad.
    Kommunikationssatelliten – Spionagesatelliten
    Erforschung von Viren - Biowaffenforschung
    ...

    Und dann treffen oft solchen Menschen diese Entscheidungen die zum Schlimmsten gehören das die Menschheit bisher hervor gebracht hat. Denn gerade diese Menschen haben das Geld und somit die Macht um so etwas auch durchzusetzen.

    Die dunkle Seite der Macht war aber schon immer die verlockendere oder?

  1. Schurke sagt:

    Also, das mit "Selektion" (insbesondere gekoppelt mit "Rampe") ist ja schon etwas "alt-neuaufgewärmte Technologie": in der Karibik vor Jahrhunderten beim Sklavenhandel erprobt; dort wurden beide Schlüsselbegriffe von einer bestimmten "Gruppe" als "Geschäfts"-Fachausdruck sozusagen "gemünzt" (und im letzten Jahrhundert auf Auschwitz direkt übertragen). Wirft obszöne Dividende ab, ununterbrochen ...
    Hausaufgabe: Johannes P. Ney lesen ...

  1. Ella sagt:

    Erinnert sich hier noch jemand im Blog an einen Artikel ueber neue Scanner, die seit einigen Monaten auf britischen Flughaefen getestet werden?

    Diese Scanner sollen in der Lage sein ,Gehirnwellen zu messen, also quasi Gedanken zu lesen und so Emotionen erkennen koennen und so Leute aussondern kann, die aus welchem Grund auch immer gefaehrlich werden koennten.
    .
    @Blocaine:
    Unser Planet koennte das Paradies sein, doch das ist nicht im Sinne der "Powers to be."
    Die Erde scheint ein Schulungsplanet und eine Zwischenstation zu sein.

    Die Seelen die nicht kapieren wollen und nichts dazugelernt haben, muessen leider, so scheint es des oefteren die Klasse wiederholen.

  1. Ella sagt:

    Passend zum Virenscanner dieser Artikel auf hartgeld.com europa page vom 09/23/09:
    " EU funding "Orwellan" artifical plan to monitor public for abnormal behavior".

    Wenn das erstmal in den offiziellen News steht, ist das schon kalter Kaffee und die sind mit ihren Entwicklungen schon viel weiter als wir uns vorstellen koennen.
    Wahrscheinlich soll so ein Artikel nur die Leute darauf vorbereiten, dass frueher oder spaeter solche Technik eingesetzt wird.

  1. desperado sagt:

    Passt zwar nicht zum Thema, aber ...

    Verfassungsbeschwerden abgewiesen. Köhler unterschreibt EU-Vertrag noch vor der Wahl

    ... und was sagt die Kirche zum EU-Vertrag?

    In einer Pressemitteilung hat das Präsidium der Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa (GEKE) die Unterzeichnung des neuen EU-Vertrags als weiteren Schritt im europäischen Einigungsprozess begrüßt:

    „Wir sehen, dass der neue Vertrag den Menschen inEuropa mehr Möglichkeiten zur politischen Mitwirkung gibt. Das ist ein Schritt vorwärts“, erklärt der Präsident der GEKE, Pfarrer Thomas Wipf.

    Etwas anderes war von diesen "Himmelsakrobaten" auch nicht zu erwarten. Im 2.Weltkrieg die Waffen segnen - Heute den EU-Vertrag befürworten - das nenne ich Kontinuität.

    Dann ist ja alles bestens!

  1. justme sagt:

    @Horst: Guter Vergleich! Wer beginnt, sich mit der Medizin zu beschäftigen, wird noch viele Märchen à la 9/11 entdecken, und erzählt man uns schon seit mehr als nur 8 Jahren!

    AIDS ist eine Lüge!
    (aber schnell durchschaubar wenn man den Mut hat hinzusehen)
    Krebs ist eine Lüge!
    (Das Buch "Ein medizinischer Insider packt aus" ist ein MUSS bei diesem Thema!)
    Die Virentheorie ist eine Lüge!
    (Viren- Die Al Kaida in der Medizin?)
    Impfen ist eine Lüge!
    (Impfen macht nicht gesünder sondern erst so richtig anfällig auf Allergien oder allg. Immunschwäche, Impfgegner fordern schon seit Jahren eine seriöse Studie die geimpfte und ungeimpfte Kinder vergleicht, die Medizin hat KEIN Interesse an dieser Idee)

    Ein paar harte Brocken für Neulinge in diesem Gebiet, aber auch hier ist die Aufklärung das A und O.

  1. justme sagt:

    Anhang: Eine gute Nachricht habe ich auch noch: Wie gestern im Tagesanzeiger zu lesen war, rechnet Couchepin mit 50% der Bevölkerung, die sich freiwillig impfen lassen. Offenbar sind keine Massnahmen geplant um diese Rate zu erhöhen. Jedenfalls habe ich das so verstanden :-)

  1. Peter.Hacke sagt:

    @desperado

    "Patent für den Killer-Chip wurde in Deutschland nicht erteilt. Kein Grund sich entspannt zurückzulehnen "

    So war das auch nicht gemeint.
    Der Link sollte nur zur allgemeinen Information dienen. Du kannst sicher sein, dass Militär oder Geheimdienste für den Killerchip Verwendung finden.
    Damit kann man nämlich sicher stellen , dass Gefangene Soldaten/Agenten nicht reden.

  1. M. Koch sagt:

    Genau
    "Reichtum besteuern"

    weiter
    Milliardärssteuer statt höherer Mertwertsteuer ! Börsenumsatzsteuer und höhere Steuer für Konzerne jetzt ! Die Steuern für Beschäftigte und Kleinbetriebe senken !

    bitte nicht so flach diskutieren wie Hr. Westerwelle

  1. bernd sagt:

    Es könnte immer enger werden Leute wenn Ihr größere Summen Geld auf dem Konto habt hebt es ab und verwendet es für was sinnvolles (z.b.Lebenmittel Reserven)!

    Wie Freeman hier schön öfters schrieb könnte es bald so weit sein das die USA eine neue Währung einführen werden hier beschreibt Thomas Mehner ein evt.Szenario.

    "Die Amerikaner sind so hoch verschuldet, dass es für Sie nur zwei Auswege aus dieser Krise gibt: einen großen Krieg (mit China) oder die Aufgabe der alten Währung und die Installation einer neuen. Der steigende Goldpreis ist ein Signal, das zeigt, wie sehr der Dollar unter Druck ist."

    "Ich will hier keine Panik verbreiten, meine allerdings, dass die interessierte Öffentlichkeit Bescheid wissen sollte, was da möglicherweise auf sie zukommt. Das sich aus einer Ablösung des Dollar ergebende Szenario dürfte zum Zusammenbruch des westlichen Währungssystems führen, also auch zum Niedergang des Euro. Meine Informanten berichteten mir, dass die neue US-Währung bereits in Vorbereitung sei (»… in Produktion«) und dass das US-Establishment bei seinem Vorgehen nur den eigenen Vorteil im Auge habe, nicht aber die Interessen fremder Nationen berücksichtige. Man vertraue bei der Realisierung des »Coups« auf die eigene militärische Stärke (Atomwaffen) und die Feigheit bzw. Unfähigkeit anderer Nationen, den Vereinigten Staaten Paroli zu bieten."

    "Man ließ mich darüber hinaus wissen, dass, wenn es zur Realisierung dieses Szenarios käme, in Europa zuerst Deutschland betroffen sei."

    "Im schlimmsten Fall sei sogar damit zu rechnen, dass der in arge Bedrängnis geratende Staat zum letzten denkbaren Mittel greifen würde: der Enteignung seiner Bürger. Soll heißen: Auch Schließfächer würden geöffnet und deren Inhalt verwertet. Die Folgen seien mit großer Wahrscheinlichkeit massive Unruhen, die aber in den Augen der Verantwortlichen, so die Quellen, nicht zu vermeiden seien. Auch die Zahl der zu erwartenden Toten wurde mir genannt, allerdings sind die Zahlen so hoch, dass selbst ich mich weigere, diese hier öffentlich zu diskutieren."

    "Verschwörungstheorie? Panikmache? Eine finanztechnische Horrorvision? Diese Fragen lassen sich nicht mit Sicherheit beantworten und daher sollte jeder, der etwas zu verlieren hat, eigenverantwortlich entscheiden, ob er dieses Szenario für möglich hält oder nicht."

    "Ich meine: In einer Welt, in der wir Bürger jeden Tag aufs Neue vorgeführt werden, in der wir tagtäglich manipuliert und falschinformiert werden, in der uns Politiker vor den Wahlen mit einem Gemisch aus Lügen und manipulierten Informationen überziehen, weil sie Angst vor der Wahrheit haben oder diese gar nicht kennen, ist allerhöchste Wachsamkeit geboten."


    http://info.kopp-verlag.de/news/gefahr-fuer-ihr-geld-arbeiten-die-usa-heimlich-an-der-etablierung-einer-neuen-waehrung.html

  1. Darius sagt:

    "Alle ? Nicht Alle ! Es gab da noch eine letzte handverlesene Gruppe, die
    außerordendlich resistent auf mani -
    pulationen aller Art reagierte ..................................."

    Wäre es nicht langsam ratsam ein
    Mittel für die Dummheit zu suchen ?!

    z.B.: Es Ist Zu Dumm Um Wahr Zu Sein!

  1. Julius sagt:

    "Mahmud Ahmadinedschad hat die Uno-Vollversammlung empört. Weil Irans Präsident in seiner Rede gegen Israel hetzte, verließen mehrere Delegationen den Saal." (SPON).

    Natürlich kein Verweis auf den Originaltext der Rede im Artikel.
    Man reduziert diese lieber auf die Kritik an Israel und verzerrt diese dann noch zu einer antisemitischen Hetze.

    Hier der Originaltext:

    http://german.irib.ir/index.php?option=com_content&view=article&id=27694:die-ansprache-des-iranischen-staatspraesidenten-vor-der-64-uno-vollversammlung-in-new-york-am-2392009&catid=95:beitraege

    Über einen Beitrag von Freeman zu dieser Rede und der von Gaddafi würde ich mich freuen.

  1. KPAX sagt:

    Ich kann den Scheiss,sorry,daß es keine krankmachenden Viren gibt,nicht mehr hören....

    Natürlich gibts die....

  1. justme sagt:

    @KPAX: "Der Keim ist nichts, das Milieu ist alles"... das soll schon mal einer vor mir gesagt haben...

  1. Ella sagt:

    off topic
    Ahemdinedschad gab gestern ein Interview auf CBS;

    Hier wurde mal so richtig klar wie die offiziellen Medien arbeiten.
    Kathie Couriac, die Interviewerin hielt ihm ein Foto vor die Nase auf der die Leichen verhungerter KZopfer zu sehen waren.
    Sie fragte ihn wie er bei solchen Beweisen den Holocaust leugnen koenne.
    Ahmidinedschads Antwort: Er leugne gar nichts er koenne nur nicht ein sehen, das eine Opfergrupe besonders hervorgehoben wird.
    Es gab 60 Millionenopfer, die versch. Nationalitaeten und Christen, Moslems und Juden waren.

    Fazit der Journalistin:"Ahidinedschad leugnet den Holocaust".
    Und das wurde auch spaeter wieder auf anderen Sendern wiederholt.
    Also wie gehabt.
    Ahmidinedschad kann sagen was er will, die Medien verdrehen es nach ihrem Gutduenken.

    Diese Art der Manipulation mit Schlagworten fuers Fernsehpublikum funktioniert doch bestens.
    Es muss nur immer wieder wiederholt werden, dann interessieren die Fakten niemanden und wer hoert schon sowieso ueberhaupt genau hin.
    Wenn das Hirn mit jahrelanger Mediennmanipulation und dem offiziellen Schulwissen gefuellt ist, rattern die Gedanken schon alleine weiter in die gewuenschte Richtung der Manipulatoren.
    Hinzu kommt dann noch die Gefuehlsebene - bei den Deutschen die Schuldgefuehle, bei den Americanern wohl -die moralische
    Uberlegenheit und das allgemeine ADD niemand hoert mehr genau oder lange genug hin.
    Hauptsache der bestehende "State of mind" des Zuschauers wird bestaetigt, dann braucht man auch nicht selbst zu denken, sondern sich nur noch bestaetigen lassen, was angeblich Fakt ist oder man doch schon lange weiss. Hinterfragt wird natuerlich gar nichts.

    Heute in unserer Zeitung:
    "The clock is ticking on Iran" !!!
    (na wenn das keine Message ist)

    Es wird Hillary Clinton zitiert die "cribbling sanctions" gegen den Iran will und das Israel nur noch einige Monate , mit einem Angriff abwarten wuerde, um den "the western powers" Zeit zu geben, das Atomprogramm des Iran zu stoppen.

  1. M. Koch sagt:

    @justme

    Genau, das ist von Pasteur-dem Vater der Tollwutimpfung. Alles Lug und Trug sein Impfserum. Siehe auch Anita Petek auf der Antizensurkonferenz (AZK).
    Diesen Spruch soll er aber auf dem Sterbebett gesagt haben, also analog Powell`s Show vor der UNO und dem "bösen" Irak und als er kein Amt mehr hatte, rückte er mit der Wahrheit raus.
    Frei nach Pasteur: das Virus kann einem gesunden Menschen nichts anhaben.

  1. Ella sagt:

    Nethanaju spricht in der UNO, er redet wieder mal von Berlin, der Wannseeconferenz usw. um auch allen Zuhoerern wieder mal den ev. vergessenen Background zu geben.
    Massiv beschuldigt er wieder mal Ahmadinedschad und sein Atombombenbauprogramm ,als den Unruhestifter und Antiesmitisten.
    Untertitel auf CNN:
    " the Palestinaean state must be effectivly entmilitariesed"

    Wollen sie den Palestinensern jetzt auch noch die Stoecke und Steine abnehmen? oder deren Panzer, Drohnen, Flugzeuge, Bomben, Atowaffen ec.?

    Ahmedinedschad sagt in der UNO unter andrem: that Israel is stockpilling wapons, while accussing other nations".

    Der unverzueglich folgende Kommentar eines "polit. Experten" der "flybynightmedia" hoert sich so an" Ahmedinedschad is antisemtic mit Untertitel: Can Konflict between Israel and Iran be avarted?"

    Die Kommentare der Media sind das gefaehrlichste Werkzeug des "Brainwashings".
    Sie sagen den Leuten was sie zu denken haben und zwar gleich anschliesend, denn sie koennten sich ja, wenn zuviel zeit bleibt eine eigne Meinung bilden
    Und da sei CNN und Fox vor.

  1. Benboo sagt:

    Hallo lieber Freeman und Community,
    zu diesem Thema möchte ich mich gar nicht groß auseinandersetzen, weil doch hier klar ist, nach welchem Muster bzw. Algorithmus eine weitere Phase der Versklavung der Menschheit eingeleitet wird.
    Die EU und das ganzer Lakaienpack ist ein Machwerk der Zionisten, wo mir gleich wieder die Frage aufstösst, wieso Israel der EU so gut wie beigetreten ist. Zumindest werden die “Geschicke Europas” ganz nach deren Sinne gesteuert.
    Der Lissabonvertrag ist der Anfang einer zionistischen Weltdiktatur, der wir Konsumsklaven “wehrlos” ausgeliefert sind.

    Ob nun der Virus H1N1 oder wie auch immer diese Superkillerviren aus den Geheimlaboren benannt wurden, eines ist doch klar: Nicht der H1N1 Virus, sondern der Mensch zweiter und dritter Klasse ist der Virus. Vor allem aber sind die Muslime die Viren der Menschheit, die mit allen Mittel bekämpft, vernichtet und ausgerottet werden müssen. Das ist doch der Plan der Zionisten.

    Den ehemals gottesgläubigen Völkern -allgem. die Christen- wird die Gottesfurcht genommen, der Respekt vor Gott, dem Allmächtigen, dem Sohn Gottes Jesus der auferstandene Märtyrer und Prügelknabe der gottlosen Menschheit wird allgemein hin verunglimpft und verspottet, wo sich doch die jüngere Generation überhaupt nicht mehr angesprochen fühlt und nur noch regional als hineingeborenes Kirchengemeindemitglied zur staatlich “freiwilligen” Zwangsabgabe der Kirchensteuer animiert wird, den zweifelhaften Aposteln in Rom folgen soll.

    Die so erzeugte Sinnfreiheit des Lebens und des Glaubens ermöglicht überhaupt erst die Implementierung neuer Wertevorstellungen und Feindbilder nach zionistischer Manier.

    Wir können uns doch überhaupt nicht mehr dem täglichen direkten und indirekten Einfluß und Angriffen der Medien- und Meinungsmacher erwehren, vorbehaltslos die wahren Sachverhalte wahrzunehmen.

    Entweder plagt uns “Erwachten” die latente Verschörungsmanie und Skepsis ( welche ja mitnichten auch begründet ist – doch wo liegt dann die Wahrheit? ) oder die Masse der Fastfoodmedienjunkies und Nachschätzer- letztlich bleibt doch alles nur Palaver- welches wir hier hinterlassen und die Mainstremmedien lachen sich tot über uns Verschwörungstheoritiker, doch meist aus ALG II Empfänger, Studenten oder Vorruheständler bestehend.
    Mit Verlaub und zollendem Respekt Dir Freeman und denjenigen aktiven Mitgliedern der ASR Community, aber was bleibt uns denn am Ende? Die Isolation vom Gemeinwesen unserer Mitmenschen,( die auch unsere Freunde hätten sein können) uns letztlich als Spinner und Verschwörer stigmatisieren, wir uns zurückziehen müssen in unsere autarken Biodörfer wie verbannte Sünder und wie Pseudoemeriten, einsam und vergrämt mit künstlich aufgesetztem Zweckoptimismus unsere Niederlage ertragen müssen.

    Denn die Masse der Menschen, die sicherlich zu 100 % hier die Meinung teilen, haben doch weiss Gott überhaupt nicht die Möglichkeit und den finanziellen Spielraum, sich diesen Verbrechersystem entgegenzustellen. Es geht doch hier um den eigenen Arsch, die Familie den lieb gewonnenen Lebensstandard die monatliche Rate fürs Auto und Haus , alljährlichen Urlaub in Ferne Länder um nicht nur Sonne zu tanken, sondern indirekt auch dem hiesigen krankmachendem System zu entfliehen und sich von Menschen anderer Völker von ihrer Gelassenheit und inneren Zufriedenheit inspirieren zu lassen.
    ff

  1. Benboo sagt:

    ...Doch leider nehmen wir doch nichts davon zurück in unsere Heimat und in unsere Herzen, denn mit dem Aufsetzen unserer Füße auf deutschen Boden, marschieren wir wieder ferngesteuert wie gefühlslose Zombies unseren alten Verhaltensmustern hinterher. Unsere Herzen sind verhärtet und kalt. Unsere Nachbarn sind uns egal, wir grüßen sie nur wenn wir müssen, ansonsten huschen wir an sie mit gesenkten Blicken aneinander vorbei. Die Straßen und Garten um die Eigenheime sind tot und steril. Kein Leben, alles erstarrt, mal hier mal dort jemanden der eiligst den Rasen mäht und dann wieder in sein Cocon verschwindet und sich von seiner tollen LCD Glotze trösten läßt.
    Lobhudeln den doch ach so tollen Politikern hinterher, lassen uns einlullen vom Gesäusel der zionistischen Rhetoriker und innerlich erleichtert sagen wir dann – schön zu Hause zu sein.

    Man kann doch nur Kotzen, Heulen und Wahnsinnig werden, wenn man auch nur zufällig sehen und ertragen muss, wie die gestörte Medienanstalt ARD und ZDF, ja und alle anderen Gehirnamputierten Schreiberlinge gemeinschaftlich über Gaddafi und Ahmadinedschad herziehen und es als Eklat bezeichnen, weil diese doch eigentlich nur die Wahrheit ansprechen, die Lügen und Verschwörungen aufdecken.

    Was ist eigentlich ein Eklat? ( google einfach bei Wiki) Ein aufsehenergeneder Vorfall. Na klar. Endlich jemand der die Kinder beim Namen nennt.
    Statt dessen wird dies negativ belegt und als skandalös und der Schmiergel deklariert die Reden natürlich mit Schmutztermini wie : Behauptung, Hasserfüllt, Beleidigend, Vorwurf, Scharfen Angriff( Aua), Verurteilte, Antisemitische Angriffe ( Semiten sind übrigens auch Araber), dramatischer Auftritt, ( ARD Morgenmagazin sprach von 6 facher Überschreitung der Redezeit von Gaddafi – es waren nur ca. 15 Min – und die israelische und deutsche Delegation verließen aus Protest den Saal – welch ein Armutszeugnis doch).. analysiert doch mal jetzt die ganzen Schlagzeilen.

    Und noch was: Lest diesen Beitrag von MM Einfach Spitze und Erstklassig auf dem Punkt.
    “Ein glattrasierter Taliban”
    muslim-markt . de

    So ich kann nicht mehr – ich muss mich wieder übergeben. Bitte helft mir meine noch verbleibende Lebenszeit in Würde zu überstehen…
    Gott segne Euch

  1. Und wieder einmal beweist sich die Bibel als Wahrheit! Lest mal das Buch Daniel oder die Offenbarung!
    Auch wenn es einige nicht hören möchten, so befinden wir uns doch definitiv in der Endzeit. Der Sinn hinter dieser "Impfung" ist doch seit Monaten offensichtlich. Die Staaten und Reigierungen reduzieren die Weltbevölkerung um die Pläne der Neuen Welt Ordnung endlich umzusetzen. Schaut mal auf die Georgia Guidestones, dort steht doch wieviele überleben dürfen! Ich bin überzeugt, dass es nun endlich soweit ist. Warumsage ich endlich? Na ganz einfach; Ich bin ein gläubiger Mensch, der davon überzeugt ist,d ass die Wiederkunft Jesu Christi direkt vor der Tür steht. Da ich ein solcher Mensch bin, freue ich mich denn die Zeit der Erlösung ist sehr, sehr nah. Dann hat der ganze Kram hier ein Ende. Natürlich will die "andere Seite" nicht, dass es Erlöste geben wird. Aus diesem Grund werden wir schön dezimiert und/oder versucht umzupolen, damit auch der letzte Gläubige seinen Glauben verliert oder auch, Menschen davon abzuhalten ihren Glauben zu finden, damit sie nicht errettet werden können.
    Ihr glaubt ich spinne?
    Bitte... jedem seinem Gauben...

    Gott schütze und segne alle seine Kinder.

    Michael Schaper

  1. 1984 sagt:

    Austria hat mit Baxter International einen Vorvertrag auf die Lieferung von 16 Mio. Dosen für alle Österreicher abgeschlossen.

    Die EU gibt gruenes Licht fuer die ersten 2 Schweinegrippeimpfstoffe, waehrend
    du Jane Buergermeister googlest.

  1. dep rp sagt:

    Aufregen oder nicht aufregen, das ist KEINE Frage, denn ob der hier erwaehnte Flopp nun durchkommt oder nicht, es steht zweifelsohne fest, dass man uns alle per Knopfdruck in Reihe schaltet. So oder so und dagegen kann es eigentlich nur Buergerkrieg als Antwort geben, ansonsten werden die Gesetzesverdreher zuschlagen wie immer.
    Viren sind ADN Partikel, die erst dann gefaehrlich werden koennten, wenn sie durch bestmmte Bakterienstaemme aktiviert werden. So kommt es, das jemand Grippe hat und der Rest der Familie eben nicht. Als ausfuehrender und heilender Mehrfachtherapeut mache ich diesen Einwurf in eines der verwaschenen Kapitel der neuzeitlichen Un-Medizin, die sogenannte Viren Forschung. Hierbei ist es genauso richtig zu behaupten, dass es Viren als Gefahrentraeger ueberhaupt nicht gibt wie bislang noch niemals isolierte virale Vorgaenge das Vorgehen der Gesundheitsbehoerden haette untermauern koennen.So haben wir in der Krebsbehandlung herausgefunden, dass 97% kein Krebs ist und nur 3% durch die aktivierende Leprabakterie als Krebs bezeichnet werden koennte. Da wir die Bakterie jedoch kennen und isolieren koennen nennen wir das dann auch nicht mehr Krebs denn Krebs steht fuer *Wir wissen nicht was es ist* Genauso geht es in der AIDSfrage zu und morgen bekommen wir dann noch ein paar neue Bedrohungen, damit uns nicht langweilig wird und der Gesundheitsmafia das Geld nicht ausgeht.
    Bei aller Geduld und Liebe, es wird einfach zuviel was da alles in Ordnung gebracht werden muss und rechnet niemals mit Beistand seitens der Behoerden und Regierungen. Von der Geldschoepfung bis zur Hollywood-Demokratie muessen WIR nun endgueltig das bestehende System einstampfen und von Null aus neu beginnen. Das geht ohne richtiges Aufstehen nicht.
    Beste Gruesse

  1. eda sagt:

    In der „Weltwoche„ - Zürich, berichtet bereits am 9.Mai 1958 !!! Georg Gerster von einer „Bio - Kontrolle" genannten Steuerung und Planungstechnik die eine totale Versklavung der Menschheit ermöglicht.

    „Bio-Kontrolle"

    ist eine Schöpfung von Mr. R. Schafer der für eine New Yorker Firma elektronische Apparate entwickelte. Schafer warnte schon damals auf einer Tagung in den Vereinigten Staaten, von der Möglichkeit missbräuchlicher Verwendung durch Regierungen mittels dieser neuesten Erfindung auf dem Gebiet der Elektronen-Technik !

    „Bio-Kontrolle„

    kann definiert werden als Kontrolle über die physischen Bewegungen, die Denkvorgänge, die Gefühle und Sinnesempfindungen bei den höheren Formen des Lebens. Mittels bioelektrischen Sensoren, die dem Opfer „ eingeimpft„ werden.

    Die Schreckensvision der „Bio-Kontrolle" die R. Schafer entwarf, konnte sich auf zahlreiche ernst zunehmende Ansatzpunkte stützen.

    So haben verschiedene Autoren bereits zu dieser Zeit, für den Fall eines dritten Weltkrieges, die Massenversklavung ganzer Nationen vorausgesagt. Diese Versklavung könnte den Besiegten als Friedensbedingung aufgezwungen werden, oder auch durch die Drohung eines Angriffs mit Wasserstoffbomben.

    „Bio-Kontrolle"

    könnte die Versklavung vollständig und endgültig machen, und dem Träger des Implantates würde es niemals mehr möglich sein, als Einzel-Mensch zu denken.

    Schon wenige Monate nach der Geburt könnte auch bei Kindern ein solcher Mini-Sensor implantiert werden.

    Von diesem Augenblick an, könnten die Sinneseindrücke und die Muskel tätigkeit des Kindes vollständig kontrolliert werden, - mittels bioelektrischen Signalen, - die von staatlich betriebenen Rundfunksendern ausgestrahlt werden.

    Jede gewnschte Information und somit aber auch jeder Befehl, k๖nnte jedem einzelnen Gehirn zugeleitet werden.

    Dieses Wesen, das einst ein menschliches war, wäre - derart kontrolliert und gesteuert - die billigste der Maschinen, sowohl was die Herstellung als auch was den Betrieb betrifft.

    Einen einfachen Roboter zu bauen, kostet zehn mal mehr, als ein Kind auf die Welt zu stellen und bis zu seinem 16.Altersjahr aufzuziehen.

    eda

  1. uwe sagt:

    Jeder, der diesen Virus-Erkennungschip nicht tragen würde, könnte dann als Menschenfeind beschimpft werden, der die anderen der Gefahr aussetzt, sich bei ihm durch unerkannte Viren anzustecken. Nur als weiteren Hinweis.