Nachrichten

ASR-Flyer

Freitag, 20. November 2009 , von Freeman um 15:49

Ich wurde mehrmals schon wegen Flyer angefragt. Hier ein Beispiel welches ihr verwenden könnt:

insgesamt 24 Kommentare:

  1. info sagt:

    Gelunger Flyer muss man schon sagen. Aber ob man mit einem einzelnen Blog alles abdecken kann? Fertige Broschüren mit Informationen denen man den Menschen in die Hand geben kann, wäre effektiver, aber leider nicht finanzierbar.

  1. Leerraum sagt:

    Warum die Menschen wachrütteln. Lieber Energie sparen und auf einen Berg ansehen, wie alles kaputt geht. Menschen werden (können) sehr agressiv werden, wenn man mit ihnen über solche (flyer) Dinge redet. >> Der Schlafene will nicht erweckt werden ! <<. Also...RUHE !!!!!!!!!! *LOL*

  1. Leerraum sagt:

    * info. Finanzierbar? Sophie Scholl hatte eine Vision und auch kein Geld. Aber Mut und Tatkraft. Und das Geld vielen. Lieber GZSZ der Party. Denken ist soooooooo anstregend.

  1. Systemfehler sagt:

    Gut gelungener Flyer. Vielleicht können ja die Stammtische zusammen drucken. Wäre bestimmt auch von den Kosten besser. Am Geld soll es ja nicht scheitern und gemeinsam können wir das bestimmt finazieren.
    http://stammtisch-chiemsee.blogspot.com

  1. der_caine sagt:

    ja, man sollte die Scholls nicht vergessen. märtyrer des bürgerlichen widerstands!

  1. bernd sagt:

    Programm Hinweis:

    In der Nacht von Sonntag auf Montag

    Deutschland Radio Kultur 01:05UHR

    Die Sendung:

    2254

    Nachtgespräche am Telefon
    00800 - 22 54 22 54
    Jeder sein eigener Reporter
    Machen Internet und Handy-
    kameras den Journalismus
    überflüssig?
    Moderation: Justin Westhoff

  1. Phantom sagt:

    @ Leerraum:

    Male den Teufel schon nicht an der Wand! Deine Worte klingen für mich, als sei alles schon zu spät. Noch hat die Weltelite ihre Ziele nicht erreicht! Noch ist nichts entschieden!

    Meine Meinung:

    Bevor wieder einige denken, dass Aufklärungsarbeit nichts bringt und es die Mühe nicht wert ist, sollte man trotzdem nicht aufgeben. Damit tut man der Elite nur einen großen Gefallen. Ich beziehe ein Abo des Magazins
    ZeitenSchrift. Darin werden auch politische Sachen beschrieben, auf der gleichen Art und Weise wie es Freeman tut. In der letzten Ausgabe wurde ganz ausführlich über die Pläne der Illuminati berichtet und wie man dagegen vorgehen kann. Außerdem wurde darauf hingewiesen, dass unsere Zukunft noch längst nicht entschieden ist!!! Es kommt aber darauf an, was wir daraus machen.

    Ich für meinen Teil werde den Flyer mehrmals ausdrucken und ihn in die Briefkästen anderer Leute reinwerfen. Was hat man schon zu verlieren? Ich kann nur an jeden appelieren das Gleiche zu tun, vorausgesetzt man lebt nicht unter dem Existenzminimum und man kann einige Euros für Papier und Druckertinte opfern. Und wenn jemand Angst hat, dass man von bekannten Leuten bei dieser Tätigkeit erwischt wird und man wird verspottet und ausgelacht, dann begibt man sich in eine Gegend, wo man keine Sau kennt und wirft dort die Flyer in den Briefkästen. Hauptsache man macht irgendetwas. Wer jetzt schon aufgibt, kann sich eh gleich einen Strick um den Hals anlegen!

    Ich wurde auch schon oft genug von Bekannten und fremden Menschen wegen meinen Aufklärungsarbeiten ausgelacht und durfte mir schon einige Beleidigungen anhören, bis heute noch. Es ist aber verdammt nochmal wichtig, so viele Mitmenschen wie möglich, zu versuchen aufzuklären. Schließlich macht Kleinvieh auch Mist und mehrere Kleinviecher zusammen können einen Risenmisthaufen verursachen! Was ist dabei, der Weltelite das eine oder andere Steinchen in den Weg zu legen? Je früher, mehr Leute aufwachen, umso kleiner wird das Übel sein, welches auf uns zukommt. Falls es wirklich ganz hart knallt, dann sollte man sich auf Schadensbegrenzung bemühen.

    Der einzige Triumph des Bösen ist, wenn gute Menschen nichts tun - Und jeder von uns kann eine ganze Menge unternehmen!

  1. ...es gibt auch eine preiswerte Alternative, kopieren, verlinken oder auch als pdf-datei versenden...(eigene e-mail-Datenbank, Twitter, alle sozialen Netzwerke u. s. w.); an der Verbreitung soll es nicht scheitern, ist ein paar Minuten Arbeit und sehr effektiv...

  1. Sasmurtas sagt:

    Der Flyer ist Top! Bis auf: er sollte ausdruckbar sein (ich bastel ihn mir zurecht) um ihn massenhaft und flächendeckend zu verteilen!

    Was ebenfalls eine gute Idee ist und sich immer mehr verbreitet; die "weiße Flagge"! Ein Zeichen für: "Ihr könnt mich alle am Arsch lecken - ich mache nicht mehr mit!"
    Weißes Laken (oder halt Flagge) aus einem Fenster, EM-Autofähnchen auf "weiß" umgebastelt. Irgendwann kommt die Frage: "Was hat das zu bedeuten?" Und dann gibts Aufklärung, oder einen Flyer!

  1. m. sagt:

    Unsere Freunde.. ;)

    http://dprogram.net/rallyphotos/

    http://dprogram.net/911/

    grüsse

  1. Nelson sagt:

    Wenn euch jemand auslacht, dann sagt nur das Stichwort: "Massenvernichtungswaffen im Irak", dann ist der Lacher auf eurer Seite.

    Es ist sehr wichtig, dass ihr eure Hemmungen, eure Schamgefühle überwindet. Jedes mal, wenn ihr diese Hemmungen überwindet, findet ein innerer Wachstumsprozess statt. Eine starke Persönlichkeit zu haben bedeutet, das zu tun, was man für richtig hält, auch dann, wenn man von der ganzen Welt angespuckt wird. Auch wenn die Narren noch in der Mehrheit sind, auch dann sind es immer noch Narren.

    Wie heisst es doch so schön: "Wer zuletzt lacht, lacht am Besten."

    Super Flyer Freeman.

    Was mich anbetrifft: Die Leute, die mich früher ausgelacht haben, haben mittlerweile aufgehört zu lachen. Idioten eben.

    Manchmal wird man das Gefühl echt nicht los, dass diese Mainstream-Idioten eine Illuminati-Diktatur wirklich verdient haben.

    Wie heisst es doch: "Wer nicht hören will, muss fühlen."

    Wenn ihr den Leuten 1940 in Deutschland die Wahrheit über Hitler gesagt hättet und über die KZs, dann hätten sie euch auch ausgelacht.

    Lasst sie einfach lachen, die Narren.

    Wenn ihr euch über solche Leute aufregt, oder wenn es euch emotional trifft, dann zeigt das nur, dass ihr noch nicht über diesen Leuten steht, und innerlich noch wachsen müsst.

    Betrachtet diese unangenehmen Erfahrungen einfach als Prüfung Gottes. Wenn ihr wahrhaftig geistig überlegen seid, dann werdet ihr für solche Menschen nur noch echtes Mitleid empfinden.

    Überlegt euch nur, was Jesus alles durchgemacht hat. Den haben sie auch ausgelacht. So gesehen ist es eine Ehre ausgelacht zu werden, im Kampf für das Gute, Wahre und Gerechte.

    Ihr solltet auch deshalb Mitleid haben, da diese Narren ja gerade deshalb lachen, weil sie Opfer von mind-control durch die Illuminati sind. Manchmal sind die Leute aber einfach nur egoistisch und moralisch verkommen. So gesehen sind auch die Illuminati Opfer ihres Schicksals.

    Alles was geschieht ist der Wille Gottes, das heisst, dass auch unangenehme Ereignisse notwendig sind, und als Lektionen für die Menschheit gesehen werden müssen. Gott kennt die Zukunft bereits jetzt, das heisst für Gott ist unsere Zukunft bereits Vergangenheit.

    Es ist wichtig über den Dingen zu stehen, und sich psychisch nicht runterziehen zu lassen von diesen unangenehmen Ereignissen.

    Man könnte die Illuminati auch als eine Strafe Gottes für die Menschheit sehen. Vielleicht ist das ja einfach eine Lektion, die die Menschheit braucht. Zugegeben, eine harte Schule, aber wenn die Menschen innerlich so arrogant und verhärtet sind, dann brauchen sie vielleicht eine harte Schule.

    Gruss NH

  1. Paladin sagt:

    Hier etwas Schönes, Ergänzendes:
    Verändere dich selbst und du veränderst die Welt!

    ===================================
    Verantwortung und innere Kraft
    ... oder: wie du dein Leben selbst in die Hand nimmst
    ===================================

    Es gibt nur einen einzigen Menschen, der für dich und deine Lebensumstände verantwortlich ist - und das bist du. Und du bist auch nur für DEIN Leben verantwortlich.

    Was auch immer geschieht, du hast die Wahl, wie du darauf antwortest - das ist deine Ver-antwort-ung.

    ==================================
    Wie wir auf die Dinge antworten
    ==================================

    Viele Menschen ziehen es vor, sich in mehr oder weniger offener Weise zu beschweren und zu beklagen, anstatt einfach die Dinge zu akzeptieren, wie sie nun einmal sind, und dann weiterzugehen. Die Welt soll uns glücklich machen.

    Es ist, wie wenn wir mit nackten Füßen vor eine breiten Straße stünden - unser Pfad zum Glück -, und diese Straße ist über und über mit scharfen und spitzen Steinen übersäht.

    Die meisten Menschen gehen jetzt hin und wollen die ganze Straße mit Leder überziehen, um ihre nackten Füße zu schützen, anstatt hin zu gehen und sich aus viel weniger Leder ein paar ordentliche Schuhe zu machen.

    ===================================
    Was für eine Verschwendung!
    ===================================

    Wenn du, wie die meisten Menschen, die Straße mit Leder überziehen willst, wirst du eine Unmenge von kostbarem Leder verbrauchen. Und wenn du dann um die nächste Ecke biegst, dann ist die Straße dort ebenfalls voller Steine und Scherben - und irgendwann geht dir das Leder aus.

    Gehst du aber hin und machst die ein paar gute Schuhe, kümmert dich die Straße nicht mehr besonders, und du kommst überall hin - du entscheidest dich dazu, nicht die Welt, sondern dich selbst zu verändern, wenn dir etwas nicht paßt.

    ===================================
    So gewinnst du deine Energie - und dein Leben - zurück
    ===================================

    Wenn du aus dem 'Lederstraßen-Projekt' aussteigst, beginnst du, die Verantwortung für dein Glück selbst zu übernehmen. Zum einen entlastet das deine Mitmenschen davon, dich glücklich machen zu müssen, zum anderen gewinnst du eine Menge Energie zurück, die in deinen Erwartungen an die anderen gesteckt hat.

    Wenn du dich für die Lederschuhe entscheidest, entscheidest du dich für ein Leben aus innerer Kraft. Für ein Leben in Hingabe und Leidenschaft. Wie? Lerne, deine Aufmerksamkeit zu kontrollieren.

    ===================================
    Und beherzige die folgenden fünf Punkte
    ==================================

    1. Wisse was du willst
    2. Tu was du willst.
    3. Nimm alles an
    4. Nimm nichts persönlich
    5. Gib alles


    *** Hinweis: Neue Tipps & Meditationen im MindMonkey-Blog (wo die wilden Affen tanzen):
    http://www.mindmonkey.de

  1. QWERTZ sagt:

    @ Freeman, für den Flyer und dein Block hätte ich ein Vorschlag. Was hältst Du von einer Übersicht der ELITE, eine Art MindMap mit den Keyplayern? Das wäre prägnant und griffig und würde helfen nicht zu vergessen:

    => Kissinger (Cheff von ganzem, Bilderberger) (100% Herr über Ziel)
    => Quin Elisabeth (50% Besitzerin der Welt)
    => Toni Blair (Masenmörder)
    => Donald Rumsfeld (Dieb von 2,3 Billonen Dollar am 10.September.2001)
    => Dick Cheyne (9/11 COE)
    => Obama
    => Hillary Clinton (Scheinopposition)(Außenministerin)
    => Rahm Emanuel (Wahlkampmanager, jetz Stabschef)
    => Timothy Geithner (Bangster, jetzt Notenbankpräsident)
    => Bill Clinton (Freigabe für Finanzkriese)
    => Ferkel
    =>

  1. nina sagt:

    Hallo an alle.
    Flyer an Autos auf großen Parkplätzen vor Berufsschulen ,
    Fabriken, IKEA, P&R, Firmen in Industriegebieten, oder in Briefkästen, oder direkt in der Fußgängerzone den Leuten in die Hände geben....
    die Menschen kann man nur anschubsen, verstehen und sehen müssen sie selber WOLLEN !
    @info : gute Idee, du kannst mehrere sites und blogs auf ein Blatt schreiben, kopieren und verteilen, lesen und nachdenken muss jeder selber.
    Auf jedem meiner Geldscheine steht ein link !
    nicht aufgeben!! nina

  1. Ichnunwieder sagt:

    Letztens in einem Forum, tauchte die Frage auf, ob die Leute sich nun gegen Schweinegrippe impfen oder nicht. Ich habe darauf eine Links von Infoseiten- u.a.vom Impfschutzverband- eingestellt. Die folgenden Kommentare bewiesen, das nicht eine Sau(entschuldigung) auch nur einen der Links mal geöffnet hat um sich zu informieren.
    Es ist so einfach hirnlos vor der Glotze zu sitzen und sich sagen zu lassen was man tun oder lassen soll.

    Ich denke ein Flyer auf weißem Papier-also ohne farbigen Hintergrund wäre für "Heimdrucker" auf jeden Fall günstiger. Wirkt leider auch anders, aber der Kostenfaktor ist ein wichtiger Punkt. Aber meiner Meinung nach, kann kein Flyer informativ genug sein. Broschüren oder kleine Infohefte hätten vermutlich mehr Wirkung

  1. Janine sagt:

    Super Flyer! Wir werden versuchen, ihn irgendwie in der Heckscheibe unseres Autos zu postieren... um so viele Menschen wie möglich zu erreichen... => aufwachen - mitdenken - kritisch sein - handeln. Und wenn es erst nur die Vorsorge für die eigene Familie ist...

  1. HcK²³ sagt:

    Ich bin sehr begeistert von diesem Blog bin erst kürzlich drauf gestoßen obwohl ich mich mit meinem Bekanntenkreis schon länger mit solchen Sachen beschäftige... Also vorab dickes Kompliment habe auch schon dafür gesorgt ein paar unwissende einzuweihen :)

    Nun zur Sache also der Flyer ist definitiv gelungen u ich werde den auf den nächsten GOA Openairs auf jeden Fall verbreiten. Aber ich denke die Grafik an sich mit der brennenden Erde u dem Schriftzug wird sich auch verdammt gut auf meinem Bus machen... Wissen ist Macht!!!!!!!!!!! bis dahin u bitte macht weiter so!

  1. stella sagt:

    Der einzige Triumph des Bösen ist, wenn gute Menschen nichts tun - Und jeder von uns kann eine ganze Menge unternehmen!zitat phantom ende

    da stimm ich dir ganz u gar zu
    auch ich kenn es belächelt zu werden
    oh ha mein freund wird stellenweise sogar richtig agressiv wenn ich ihm mit der wahrheit komm
    das lässt mich noch tiefer überzeugt sein das hier ein falsches spiel gespielt wird mit uns menschen

    ich lebe vom sogenannten *regelsatz*
    u ich werde flyer unter die leut bringen ..
    meine finanzielle situation lassen leider nur wenige zu aber die werd ich verteilen
    mal sehn am besten dort wo sie nicht gl in die tonne fliegen

    sollt aber jemand *mehr* haben so kann er sie mir schicken u ich verteil ..bring sie alle unter die leut

    es hat sehr viele schafe auf unserem planet..sind auch *wache* dabei

    määhhhhhh
    uffwachen !!!

    ne infokriegerin

  1. stella sagt:

    thanks für die gute idee

    link auf geldscheine ..supi!!!

    grüzzi alle miteinander :)

  1. Jan sagt:

    finanzierbar ist dies allemal. wenn man zu 4 ist, haut jeder 25 euro in den topf und ihr könnt viel bewegen. natürlich sieht man den erfolg nicht sofort, da er in den köpfen der menschen stattfindet. 5.000 aufkleber haben uns 60 euro gekostet, 10.000 ASR flyer nur 160 euro und 1.000 AZZ zeitungen (privat gedruckt zuhause mit patrone selber nachfüllen) 100 euro. es muss jeder schaun wieviel aufwand es ihm wert ist. selbst eine kreideaktion kostet nichts ausser zeit und straßenkreide für paar euro. beschweren braucht sich keiner der nichts tut. lg

  1. Mindcrime sagt:

    Toller Flyer... Sollte es ein Banner geben auf dieser Seite, dann immer her damit! Macht sich gut um an eine Eamil anzuhängen!

  1. Atheist sagt:

    Also ein Tabu-Thema, das in den bürgerlichen Massenmedien auch totgeschwiegen wird, ist natürlich die seit Jahrzehnten währende Verbrecher-Rolle des Staates Israel in Palästina! Dieses Thema sollte auch einen Aufzählungsstrich auf dem Flyer wert sein.

  1. hamsawygaza sagt:

    HEEEY LEUTEEE...
    ICH WOHNE IN BÜLACH SCHWEIZ..
    ICH HABE GESTERN AM BAHNHOF EINEN STICKER GESEHEN DER AN EINEN MAST GEKLEBT WAR MIT DEM LOGO UND ÜBERSCHRIFT ... 9 II WAS AN INSIDEJOB... CA 10x10cm transparent mit schwarzer schrift.. und darunter allesschallundrauch.blogspot.

    kann mir jemand helfen wo ich die sticker krige?? wo kann man die bestellen????
    liebe grüsse und tolle arbeit ! ! !
    meine email : ergyn1313@hotmail.com

  1. Wo krieg ich diese Sticker her mit der Schall und rauch URL drauf?

    mail me: egzon_dernjani@msn.com