Nachrichten

Friedliche Demonstraten oder bewaffnete Terroristen?

Freitag, 10. Februar 2012 , von Freeman um 00:05

Es ist schon ein Unverschämtheit, mit welchem Eifer die westlichen Medien ein einseitiges Bild über Syrien zeigen. Es wird die übliche Propaganda verbreitet, das böse Regime von Assad geht brutal gegen harmlose Zivilisten vor. Im Unterton wird dann der Vorwurf erhoben, "... und die ganze Welt schaut tatenlos zu", um wieder die Zustimmung für einen neuen Krieg und Einmarsch zu bekommen. Die Gutmenschen lassen sich wieder täuschen und empören sich. Dabei handelt es sich um eine geplante Inszenierung wie im Film "Wag the Dog – Wenn der Schwanz mit dem Hund wedelt" über die Macht der Medienmanipulation.

Wann verstehen wir endlich, es gibt einen Unterschied zwischen der Realität und wie die Realität dargestellt wird. Oder, was wirklich passiert und wie die Wirklichkeit über die Medien präsentiert wird. Man kann mit Videos, Fotos und einem entsprechenden Kommentar durch einen Moderator, jeden gewünschten Eindruck bei den Zuschauern hinterlassen, der aber nicht der Wahrheit entspricht.

Wir haben es ja bei der ARD gesehen. Dort wurden Aufnahmen aus dem Irak von 2007 als aktuelle aus Syrien uns präsentiert. Alte Youtube-Videos wurden verwendet um uns zu täuschen. Ein gewaltsames Vorgehen gegen Drogenhändler im Irak wurde uns als ein Übergriff von syrischen Polizisten auf unschuldige Zivilisten verkauft. Ja die ARD macht so etwas und die anderen Medienanstalten auch.

Es wird in den Medien laufend bewusst beschissen und dem Publikum ein falsches Bild gezeigt, um die Meinung in die gewünschte Richtung zu lenken. Die westlichen Medien haben nicht den Auftrag uns korrekt zu informieren, sondern uns zu manipulieren. Das Wort "Nachrichten" kommt von "nach etwas richten", also die Meinung des Empfängers wie gewünscht ausrichten.

Kein Wort wir darüber gesagt, es handelt sich in Syrien wieder um bewaffnete vom Ausland gesteuerte Banden, welche gegen den Staat und gegen die syrische Bevölkerung Terror ausüben. Die westlichen Regierungen tun vordergründig so, wie wenn es um Menschenrechte und Frieden geht, während sie hintenrum mit ihren Geheimdiensten und Militär nützliche Idioten ausbilden, bewaffnen, einschleusen und einen Aufstand inszenieren, um eine unliebsame Regierung zu stürzen. Paralell dazu läuft der Propaganda-Skript.

Auf dem Rafiq Hariri International Airport in Beirut haben die libanesischen Behörden den verdächtigen Inhalt eines Frachtflugzeugs beschlagnahmt. Darunter handelt es sich um grosse Mengen an US-Dollar, Waffen, Elektronik, Pässe und Kreditkarten. Die Maschine kam aus den USA und Brasilien. Es wird vermutet, die Ware sollte über den Libanon zu den in Syrien operierenden Rebellen gelangen. Die libanesische Regierung hat bestätigt, Waffenlieferungen gehen über die Grenze nach Syrien, trotz ihrer Versuche es zu verhindern.



Die Liste der von der CIA durchgeführten Umstürze in Südamerika, Afrika, Asien und im Nahen und Mittleren Osten, die so abgelaufen sind ist endlos. Syrien ist wieder so ein Fall und im Iran genau so. Ihr müsst verstehen, damit will ich überhaupt nicht sagen, die angegriffenen Regierungen sind heilig. Nur, vom Ausland einen Umsturz durchzuführen, nur weil einem die Regierung nicht passt, ist völlig unakzeptabel.

Wir würden uns auch jede Einmischung aus dem Ausland oder sogar die Entsendung bewaffneter Gruppen in unsere Länder die Terror ausüben, um unsere Regierungen zu stürzen, strengstens verbitten. Eine Veränderung muss grundsätzlich die Bevölkerung selber wollen und durchführen und es muss so friedlich wie möglich geschehen. Dazu braucht es keine "Hilfe" aus dem Ausland und von den NATO-Verbrechern schon gar nicht.

Ich bin strikt gegen jede fremde Intervention und Einmischung in die internen Angelegenheiten eines Landes. Es geht um Selbstbestimmung und nicht Fremdbestimmung.

Jetzt beurteilt selber, ob es sich bei den gezeigten Gruppen in den folgenden Fotos aus Syrien um friedliche Demonstraten oder bewaffnete Terroristen handelt. Wo haben sie die Gewehre, Munition und Panzerfäuste her? Wer versorgt sie mit Geld und Information? Für was benötigen sie diese Waffen? Doch nur um Terroranschläge zu verüben, die dann von der syrischen Regierung bekämpft werden müssen. Dabei werden auch Zivilisten betroffen, verletzt und getötet. Nur genau dieses Chaos will man verursachen, um es propagandistisch auszuschlachten und von aussen eingreifen zu können.















Es werden gestellte Szenen von verwundeten Demonstraten in Syrien aufgenommen, auf Youtube hochgeladen und dann von westlichen Sendern übernommen, welche die gefälschten Bilder in der ganzen Welt verbreiten. Das folgende Video zeigt so eine Inszenierung:



Dieser Film zeigt genau wie es gemacht wird:

insgesamt 25 Kommentare:

  1. Tobias1974 sagt:

    Besonders nach den Informationen, die z.B. Human Rights Watch geliefert hat, sollte den Menschen weltweit doch klar geworden sein: es gab nie einen 'arabischen Frühling'… Die Amis haben lediglich von ihnen initiierte Volksunruhen genutzt, um unliebsame Zeugen zu entsorgen. Mubarak und Gaddhafi gehörten nunmal dazu. Beide haben im Auftrag der Amerikaner gefoltert und gemordet.

    Human Rights Watch hat, als Lybien übernommen worden ist, u.a. in den Geheimdienst-Büros die Beweise dafür gefunden. Wer es immer noch nicht glaubt: hier die ARD Tagesthemen dazu…
    http://www.youtube.com/watch?v=lrl3jKo6oQg

    Aber welcher normal denkende Mensch kann es noch fassen, dass sich Menschen so dermaßen instrumentalisieren lassen, wie es aber in unseren Medien geschieht, aber z.B. auch zig tausende Soldaten mit sich machen lassen. Um für irgendwelche Eliten zu sterben und sterben zu lassen. Es ist kaum zu fassen, wie psychopathisch diese Schweine unsere Welt in den Abgrund treiben. Aber es ist eben auch kaum zu fassen, wie anstandslos so v i e l e Menschen generell sind.

    So habe ich gestern erst mit einem (EX-) Freund gesprochen, der bei der Bundeswehr ist. Für Sonderzahlungen, damit diese Dreckskerle sich und ihren Huren ihre Einbauküchen finanzieren können, gehen sie in die Welt, verraten ihren Berufsstand und ihren Verfassungsauftrag - und lassen sich zu Auftragsmördern in Uniform korrumpieren, schneiden Ohren in Afghanistan…

    Ich hoffe, dass wir noch viele Leichen-Säcke gefüllt mit diesen Schweinen zurückgeschickt bekommen. Ich hoffe, dass wir auch endlich Bilder zu sehen bekommen, wie sie in Russland gesehen werden musste, als sie Afghanistan besetzt hielten: gehäutete russische Soldaten, denen man ihre eigene Haut über den Kopf gebunden hat! Solche Bilder brauchen wir! Von Bundeswehrkillern, die nichts anderes verdient haben, wenn sie sich dazu haben hinreißen lassen, sich selber zu Mördern machen zu lassen und ihren ehemals mal ehrenhaften Auftrag zu verraten! Und ich hoffe, dass ihre Bälger und Huren vor Schmerz nicht mehr ins Leben finden - in jenes Leben, das sie anderen Menschen nicht einmal in deren eigenen Ländern gegönnt haben. Noch mehr hoffe ich aber, dass all die Kriegstreiber ihre Strafe noch bekommen werden. Sie führen mir nur allzu lebendig vor: es muss dereinst eine Hölle geben - weil es leider Menschen gibt, die sonst nirgendwo anders hingehören!

  1. dellejack sagt:

    immerwieder das gleiche "Spiel" - hier ist kein Video , wurde wohl 'rausgemacht'?
    es ist zum brechen

  1. xabar sagt:

    PressTV berichtet, dass sich die sog. Rebellen, besser: Söldner, des 'Syrian National Council' heute in Doha/Qatar treffen, um die Lage in Syrien zu besprechen.

    Diese von den USA, Saudi Arabien, Großbritannien, Israel, Qatar, der Türkei und anderen westlichen Staaten, darunter Deutschland, unterstützte illegitime Gegenregierung mit ihrer 'Free Syrian Army' hat ihr Zentrum in der Türkei/Istanbul und wird auch von Erdogan unterstützt. Erdogan ist also genauso wie der Emir von Qatar Al-Thani eine Marionette USreael, der nur mal große Töne gegen Israel spuckt, wenn die Zionazis es in Gaza zu weit treiben.

    Dass Qatar ein Zentrum des sog. Widerstands ist, teilte der syrische Botschafter bei der UN neulich mit: Rechtzeitig vor der Beratung der westlichen UN-Resolution, die den Rücktritt Assads verlangte, erhielten die Journalisten von Al-Jazeera/Doha vom qatarischen Innenministerium die Anweisung, die Berichterstattung, sprich Hetze, über Syrien hochzufahren.

    Auch der Ursprung der sog. Bewegung (Februar letzten Jahres, direkt nach dem Sturz von Mubarak, was bezeichnend ist) geht auf Doha zurück, als man von dort aus auf Facebook plötzlich 80.000 Aufrufe (natürlich getürkt) fand, mit der Aufforderung zur Rebellion gegen die Regierung Assad.

    Der Kern der ganzen Geschichte: Syrien destabilisieren, um dem Iran jeden Einfluss im Mittleren Osten zu nehmen, um den Iran zu isolieren, in die Enge zu treiben und schließlich zu besiegen.

    Der Krieg gegen Syrien, der militärisch geführt wird (der britische Geheimdienst ist Berichten zufolge direkt in Syrien/Homs aktiv und berät die von Libyen nach Syrien transferierten Killerbanden), mit Anschlägen auf Pipelines, auf zivile Einrichtungen, die erst jetzt wieder unschuldige Menschenleben forderten, ist ein Krieg gegen den Iran und den palästinensischen Widerstand gegen das israelische Besatzungsregime.

  1. Nici sagt:

    Sehr guter Artikel! Ich war im März- April 2011 in Syrien.Zu dem Zeitpunkt, als die angeblichen Aufstände begonnen haben.Meine Eltern haben ängstlich gemeldet, weil in den deutschen Medien von Aufständen und Demonstrationen gegen Assad berichtet wurde.Ich habe nichts davon mitbekommen, außer Prodemonstrationen, welche an die Autokonvois 2006 in Dtl. zur Weltmeisterschaft erinnert haben. Ich war in allen großen Städten Syriens! Ich konnte mich frei bewegen, die Menschen sind offen und sehr tolerant.Es darf nicht sein, das diesen Menschen und dem Land mehr zustößt!!!! Ich stehe in Kontakt mit mehrenen Syrern, darunter einer Professorin.Sie sagt, ihr ist aufgefallen, das immer mehr Frauen, Kopftücher tragen...

  1. 1984 sagt:

    "Hoffnung nach Syrien schmuggeln"

    Ich habe vorgestern eine "Petition" gegen ACTA bei avaaz . org unterzeichnet. Sah alles ganz toll aus. Gestern habe ich von denen eine Mail mit dem Betreff "Hoffnung nach Syrien schmuggeln" erhalten. Die Mail ist voller Propaganda und Kriegshetze gegen Syrien mit passenden Links zu unseren Mainstream-Lügnern (Stern, Focus, Zeit, Süddeutsche Zeitung). Als ich das gelesen habe, dachte ich, ich brech zusammen.

    Ich finde das sehr bedenklich, wenn schon auf diesem Weg "kritischen Menschen", die eine Petition unterzeichnet haben, die Kriegspropaganda schön mundgerecht serviert wird.

    Bei youtube habe ich was über avaaz gefunden: warnung vor avaaz.org
    Das sagt alles, die haben schon die Libyen-Flugverbotszone unterstützt.

    Ich hoffe von ganzem Herzen, dass das syrische Volk von einem NATO-Angriff verschont bleibt. Noch eine "Demokratie" ala Irak, Afganistan und Libyen brauchen wir nicht!

    Ich geh dann mal weiter Schlaf-Schafe wecken...

  1. @Nici
    danke für deinen kommentar :)
    kannst du vielleicht mit deiner connection als "Volksreporter" hier aktiv werden. wäre ja klasse, wenn du mehr infos (video/bilder/erzählungen) posten könntest. kannst auch gerne ne mail schicken(hier und/oder auch an mich;wie du willst)
    wie gesagt, in dieser zeit der universellen täuschung sind berichte aus 1. hand GOLDWERT bzw. LEBENSWERT! ;-)
    danke und schau mal hier als motivation ----------->
    http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2009/02/der-volksreporter.html

  1. dhana sagt:

    Assad ist genauso wenig der angeblich blutrünstige Diktator, wie es Gaddafi war.

    Letzterer war auf dem gesamten afrikanischen Kontinent der beliebteste Politiker nach Nelson Mandela und galt (auch für Mandela!) als einer der größten Helden Afrikas. Er hat viel für die libysche und afrikanische Bevölkerung getan, Wohlstand und soziale Sicherheit geschaffen und Libyen zum Land mit dem höchsten Entwicklungsstand (HDI) des Kontinents gemacht. Natürlich stand das Land seit Jahrzehnten auf der Abschussliste des Westens. Gegen die immensen, v.a. US-geschürten Subversionsbemühungen (eine Untergrundarmee wurden z.B. seit vielen Jahren in den USA ausgebildet) suchte Gaddafi stets eine wirklich schwierige Gratwanderung zwischen Milde/Kooperation und Repression/Staatsschutz. Der angeblich so brutale Herrscher hatte z.B. etlichen der Rebellen, die ihn hinterher umgebracht haben, wenige Jahre zuvor gnädig eine Amnestie gewährt - vielleicht war die Milde zu groß...?

    Die Situation und das Umsturz-Script in Syrien sehen wirklich sehr ähnlich wie in Libyen aus. Glaubt auf keinen Fall, was die Mainstream-Medien schreiben! Assad war und ist sowohl in Syrien, als auch in ganz Arabien sehr beliebt. Noch 2009 stellte eine breit angelegte Untersuchung durch eine US-Universität fest, dass Assad der beliebteste Staatschef in ganz Arabien ist.
    http://www.thefreelibrary.com/Assad+-+Most+popular+Arab+leader.-a0200279171

    Natürlich braucht Syrien einen gewissen Sicherheitsapparat, um CIA, MI6 und Mossad zu trotzen und um eine Eskalation der enthnisch-religiösen Konflikte im Land zu verhindern. Selbst Oppositionspolitiker (echte, nicht ausländische!) bestätigen, dass Assad der einzige ist, der er schaffen könnte, im Land mehr Demokratie zu erreichen (siehe Todenhöfer-Interview) und gerade wurde der Entwurf einer von ihm angestoßenen Verfassungsreform vorgelegt. http://www.chinadaily.com.cn/world/2012-02/08/content_14558084.htm

    Unbedingt auch lesen:

    "Ausländische Kräfte unterstützen den Aufstand"

    Autor Jürgen Todenhöfer (CDU!) reist immer wieder nach Syrien. Auch mit Machthaber Assad hat er sich getroffen. Todenhöfer plädiert für eine neutrale Sicht auf den Konflikt.
    http://www.welt.de/politik/ausland/article13829324/Auslaendische-Kraefte-unterstuetzen-den-Aufstand.html

  1. Jordi sagt:

    Schaut mal welche Aktion da von Avaaz gerade passiert: https://secure.avaaz.org/de/smuggle_hope_into_syria_de/?cl=1572042316&v=12522
    Das ist doch gerade genau so einseitig und natürlich auch von den Betroffen aus verständlich... Danke freeman und anderen für wirklich ausgewogene Recherche und differenzierten Blick, selbst wenn wer da anscheinend von einer Katastrophe in die nächste trudeln und es so scheint als seien wir machtlos. Es kommt gerade auf uns an uns selbst da nicht mit hinein zu verstricken, mit Hass und blinder Wut...

  1. QuireK sagt:

    Russia Today meldete gestern das sich in Syrien Spezialeinheiten aus England und Qatar befinden.
    Heute wird gemeldet dass der Iran 15.000 Eliteeinheiten nach Syrien schicken will um Präsident Assad zu unterstützen. Der Krieg ist voll im Gange, diesmal versteckter als in Libyen.
    Verschiedene Blogs betreiben sehr gute ANaysen dieser Youtubevideos unter anderem "Urs1798". Die Bloggerin hat festgestellt dass in vielen videos immer die gleichen Leute zu sehen sind. Meist ist es auch immer die gleiche Stimme die man vom Filmer erkennt. Die KAmmeras sind teilweise genau auf Positionen gerichtet in denen kurze Zeit später auch eine Rakete einschlägt oder ander Explosionen statt finden, als wüssten diese angeblichen Statisten genau, das dort jeden Moment etwas passiert. Viele solcher Videos verwackeln in solcen Momenten nicht, obwohl das ein natürlicher Reflex ist wenn neben einen eine solche Explosion statt findet. MAn kann daraus schließen dass diese Videos gestellt sind und die Filmer sich in ausreichender Deckung befinden und sich nicht Hals über Kopf in Sicherheit begeben müssen.

  1. dhana sagt:

    AVAAZ ist ein ganz hinterlistige Organisation und m.E. recht gefährlich. Die habe eine Gutmenschen-Tarnung aufgebaut mit der sie Millionen unbedarfte Bürger weltweit vor ihren Karren spannen. Ich warne seit Jahren vor AVAAZ, aber leider gehen denen immer noch viele unbedarft auf dem Leim.

    Gebt denen auf keinen Fall Eure Adresse!

    - AVAAZ ORG ist eine sehr, sehr schlau angelegte “falsche Frontorganisation”

    - DIE CIA-NWO DATENSAMMLER

    Am Beispiel "Streumunition" wird die Doppelzüngigkeit von AVAAZ deutlich, Einerseits machen sie Aktionen gegen Streumunition, andererseits sammelten sie Stimmen für die Bombardierung (Neusprech "Flugverbotszone") Libyens, bei der auch in vielen Fällen Flächenbombardements mit Streumunition stattfanden. Deren Ergebnisse kann man z.B. hier sehen

    http://natostop.pl.ua/blogs/primer-bloga-admina/nato-upolnomocheno-zaschitit-foto.html

    Aber von AVAAZ hat man kein einziges Wort des Bedauerns darüber gehört, dass sie mit ihrer Forderung den Mord an vielen Tausend Kindern und Zivilisten mit zu verantworten haben.

  1. hansi sagt:

    Von den Medien werden wir doch nur
    verarscht.

  1. AVIREX sagt:

    Letztens eine verräterisches Eigentor bei Welt-Online, Zitat: "Die USA schlossen derweil ihre Botschaft in Damaskus und zogen alle Diplomaten aus Syrien ab. Botschafter Robert Ford und andere Diplomaten seien ausgereist, bestätigten Vertreter der US-Regierung. Das Außenministerium hatte im Januar mit der Schließung der Botschaft gedroht, sollte die ASSAD-REGIERUNG sie nicht besser SCHÜTZEN."
    .......vor wem schützen? Ich dachte ER sei der Agressor und schmeißt allein die Bomben gegen Zivilisten!?
    Mit dem oben zitierten Satz haben Sie sich selbst verraten!!!

  1. freethinker sagt:

    Da sieht man, dass die Terroristen die westlichen Regierungen sind sehr schön, vielen Dank!

  1. Denk Mal sagt:

    Die USA und die Moral, dass sind schon mal zwei Begriffe die absolut nicht vereinbar sind, allenfalls unter dem Begriff „Doppelmoral“, so auch das scheinheilige Treiben ihrer Agenten in Syrien. Wir wissen auch, wann immer die USA das Wort „Befreiung“ in den Mund nimmt, bedeutet dies eine Vervielfachung der Opferzahlen … die scheinbar nicht groß genug ausfallen können wenn es um die „Gerechte Sache“ aus der einseitigen Sicht des Westens geht.

    Vielleicht noch einen Blick auf die jüngst enstandene Diktatur in den USA, da wird ja verhältnismäßig wenig darüber berichtet, aber hier gibt es eine erste Reisewarnung:

    Reisewarnung für USA – drohende Menschenrechtsverletzungen

    Für Leute mit losem Mundwerk, etwas politisch linksorientiert oder mit einem arabischen Teint kann sonst eine Reise in die USA künftig sang- und klanglos im Nirvana enden, sollte man wissen und sich danach verhalten … (°!°)

  1. nirvikalpa sagt:

    Ich kann die Aussage von Nici bestätigen. April 2011 war ich ebenfalls in Syrien. Wir haben im Rahmen einer Exkursion fast alle Städte besucht und es war nichts von irgendwelchen Demonstrationen zu erkennen. Lediglich ein einzelner Wagen fuhr mit Musik und irgendwelchen Sprechchören kurz durch Deir-ez-Zor, ich meine sogar Pro-Assad. In Deutschland wurde gemeldet, dass eine Demo in der Umayyaden Moschee von Damaskus stattgefunden hätte - mein Professor, dem man das am Telefon berichtet hat, antwortete nur: "Wirklich? Da stehe ich gerade mitten drin, hier ist nichts!"

  1. nirvikalpa sagt:

    Muss noch hinzufügen: ich kenne einen syr. Studenten, der leider bei Anti-Assad Demos mitgemacht hat. Er wurde angeblich festgenommen, ist jetzt aber wieder frei, wird heiraten und ein Haus in Damaskus kaufen(!). Besagter Student kam mir immer sehr religiös vor, hat oft irgendwelche islamischen Verschwörungsvideos auf Youtube angeschaut... fast alle anderen Menschen, die man so trifft, lieben Assad, v.a. die christlichen "Assyrer".

  1. xabar sagt:

    @Quirek

    Dass der Iran '15000 Spezialeinheiten nach Syrien schicken will', las ich auch auf der Seite von 'Russia Today'. Gleichzeitig heißt es dort aber auch, dass diese Meldung bislang offiziell vom Iran NICHT bestätigt wurde. Also ist Vorsicht geboten.

    @Dhana

    Ich muss dir unbedingt Recht geben! Vorsicht vor AVAAZ! Sie sind auch bei mir aufgekreuzt und ich habe im ersten Moment gedacht: 'Och, ja gar nicht so schlecht', bis ich hinter ihre Schliche kam. Bloß nichts bei denen unterschreiben!

    Vielen Dank für deinen wertvollen Hinweis!

  1. diese Terroristen in Syrien die gerade für die Nato arbeiten sind nichts neues......... wir kennen dass von AL Kaida in afghanistan wir kennen dass von Jugoslawien die von der seite der Bosnier kämpften (geschweige denn der UCK)in Pakistan in Iraq sind die in Palästina zu letzt in Lybien in Nigeria als Boko Haram in Somalia als al-Shabaab in Tschetschenien in Äthiopien. bei denn muslimen sind die als WAHABITEN bekannt. wenn ihr mehr wissen wollt schlagt nach dem Thema Wahabiten nach.

  1. Rita sagt:

    Gestern sind in Aleppo twin bombs hochgegangen...nach Angaben von offizieller syrischer Seite sind etwa 40 Menschen getötet und weitere 235 verletzt worden. Bei France 24 hat Colonel Arif Hamood von der Terrogruppe freie syrische Armee live bekannt gegeben das seine Gruppe diese Bombenanschläge durchgeführt haben und diese Aktionen solange durchgeführt werden bis die Regierung gestürzt wurde. Das dabei Zivilisten, darunter Frauen und Kinder gestorben sind, ist unwichtig. Diese Bastarde!!!!!

    Ich selbst bin Syrerin, habe Verwandte und Freunde in Homs, Tartous, Lattakia,Banias, Damaskus. Ich stehe in sehr intensiven Kontakt zu ihnen und weiss daher ganz genau welche Lügen uns hier im Westen aufgetischt werden. Alle haben mir übereinstimmend erzählt, dass sie sich wünschen, dass die Armee härter gegen die Terroristen vorgehen. Meine Verwandten aus Homs sind zum Teil bereits übergangsweise umgezogen nach Banias, da die Bedrohung und Schikane durch Terroristen immer gefährlicher wurde- Meine Cousine (aus Homs) hat mir vor kurzem erzählt, dass sie beobachtet hat wie zwei Männer (einer mit Kamera, der andere mit ner Waffe in der Hand) einen Ladenbesitzer (direkter Nachbar) attakiert haben. Der eine hat ihn erschossen während der andere den Mord gefilmt hat. Am nächsten Tag hat sie bei Aljazerra genau dieses Video wiedergesehen, nur hiess es , syrische Sicherheitskräfte hätten den Ladenbesitzer erschossen....

  1. Rita sagt:

    SEHR SEHENSWERT : Syria : 5,000 victims reports UN?
    http://www.youtube.com/watch?v=B3flBnf4Lb4

    Syria 6/2/2012: Lies and Fake Media Targeting Syria and its Government.
    http://www.youtube.com/watch?v=EEybY3Apqw0

    Syria: The Truth against the NATO's lies:
    http://www.youtube.com/watch?v=xBs7n3-04fY&feature=player_embedded

    Lizzie Phelan über Syrien :
    http://www.youtube.com/user/SyriansWorldwide



    ABC News AU expose the lies of Reuters, ABC and other Medias :
    http://www.youtube.com/watch?v=kaNei6tuiUU

    Wie Demonstranten Videos faken um die Taten später der Regierung unter zu schieben :
    http://www.youtube.com/watch?v=FlJxqlNEtbA

    Ein angeblich toter "friedlicher Demonstrant" der noch immer zwinkern kann :
    http://www.youtube.com/watch?v=N6iiYXOpxYA

    Terrorist Gangs shoot randomly in the streets of Homs, Syria 08-04-2011 :
    http://www.youtube.com/watch?v=LiNp2NGbxt8

    Syria - "peaceful demonstraters" opening fire on a bus full of Civilians in Daraa :
    http://www.youtube.com/watch?v=3LxQlarA-ak

    Syria - Terrorists are firing RPGs at the Army in Bayada, Homs 22-01-2012 :
    http://www.youtube.com/watch?v=zMobSx2xrEA

    Police Officer Killed By Terrorist Groups in Syria :
    http://www.youtube.com/watch?v=FZSGpkzQT38

    Mohammad Mar'ea wurde von den Terroristen gehängt, weil er mit der Beobachtermission gesprochen hat ( + 18 ) :
    http://www.youtube.com/watch?v=rlqyCJ-1TgY

    Was der Westen nicht zeigt :
    http://www.youtube.com/watch?v=TIFlc-7F6XY

    Warnung: Massentötung in Syrien ist eine LÜGE!!!
    http://www.youtube.com/watch?v=MOLgNmlNBr4&feature=related

    Danny Abdul Dayem, der vom Westen ach so hochgelobte Blogger beim Lügen erwischt :
    http://www.youtube.com/watch?v=MT8p6JHH4Nw

    Reuters entschuldigt sich für die Fehlinformationen, fake Bilder/Videos über Syrien :
    http://www.youtube.com/watch?v=2O2PttHf65U&feature=related

    Wieder einmal Irak Bilder als Syrien verkauft, Augenzeuge überführt AlJazeera :
    http://www.youtube.com/watch?v=RLe7Hqqfe6s

    Sari Saoud's Syrian 9yold Death_ Truth Vs Media Lies :
    http://www.youtube.com/watch?v=_USYrwNoerA

    LIES ABOUT SYRIA - ALJAZEERA EXPOSED LYING AGAIN WITH FAKE VIDEOS :
    http://www.youtube.com/watch?v=SZZLMurp5Tk

    Al JAZEERA EXPOSED Lies about Syria Dead Man talking :
    http://www.youtube.com/watch?v=AxC1zImEuDU

    SYRIANS SUE Al-Jazeera :
    http://www.youtube.com/watch?v=OpMKqn2KXtQ

    Al-Jazeera involved in killing Syrians (GRAPHIC IMAGES) (english subs) :
    http://www.youtube.com/watch?v=8GwRqyGe42I

    Syria - "Peaceful Demonstraters" waiting for the Action - new video for Al-Jazeera :
    http://www.youtube.com/watch?v=WJ8_JKTaLug

    BBC Witness about Syria and lies of News media Gilles Jacquier :
    http://www.youtube.com/watch?v=1cui3oYawnQ

    Al Jazeera Lies: Fake Empty Coffins...:
    http://www.youtube.com/watch?v=W5nQdE-NT7k



    WAS DIE SYRISCHE BEVÖLKERUNG TATSÄCHLICH VON BASHAR AL ASSAD UND DER ARMEE HALTEN :
    http://www.youtube.com/watch?v=kZyqJnaOQa8

    http://www.youtube.com/watch?v=a-S0Rx7-Mto&feature=related

    http://www.youtube.com/watch?v=TIFlc-7F6XY

    Die syrische Armee wird gefeiert :
    http://www.youtube.com/watch?v=5Dg0HoznnAc

    Video: Huge crowds welcome Russia FM Lavrov in Syria :
    http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=IBBbikkWk44

    Syria : Aleppo - We Love Bashar Al Assad (ENG) :
    http://www.youtube.com/watch?v=89cI6014KHA&feature=related

    Bashar Alassad with supporters in Damascus Syria
    http://www.youtube.com/watch?v=jRM63dYKggg

    Syria : Real news from Tal-Kalakh
    http://www.youtube.com/watch?v=ClS7Sz253-w

  1. Ella sagt:

    Stimmt es die BRD drei syrische Diplomaten ausgewiesen hat?
    Angeblich wegen Spionage?

    Das war gestern in unserer Zeitung hier zu lesen.

    Mich wuerde nicht wundern, wenn unter diesen Terroristen Mossad Leute sind.

    Danke den Leuten die hier ueber Syrien geschrieben haben.
    Syrische Kindergarteneltern haben mir erzaehlt wie schoen Syrien ist, hiess Damaskus nicht mal die Stadt der Rosen?
    Gerne haette ich einmal Syrien besucht, doch war mir das bisher nicht moeglich.

    Ach ja und AVAAZ, das Wort hoert sich fuer mich nach Farce an und das ist die Vereinigung.

    Ich habe wie Xabar gemerkt, dass da einiges nicht stimmen koenne und nicht unterschrieben.

    @Rita: Sehr interessant Deine vielen Links, da hast Du Dir ja richtig viel Arbeit gemacht, die hier zu posten.

  1. xabar sagt:

    Danke Rita für die vielen Hinweise und Infos!

  1. nirvikalpa sagt:

    Danke Rita für diese aufschlussreiche Innenperspektive und das viele Material! Der Kampf für die Wahrheit muss weitergehen!

    Satyameva jayate!

  1. Die westlichen Terroristen wollen Syrien als Sprungbrett zum Iran einnehmen. Lüge wohin man schaut....und die Nachrichten lässt man besser ganz aus!
    http://www.youtube.com/watch?v=bQTkLsKPZVY&feature=channel_video_title